Wieviel verdient man ca. als Tierarzthelferin und wie lang muss man ca. am Tag arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja ich kenne keinen tierarzt,der 8 std geöffnet hat. Die haben vormittags drei std und vielleicht auch mal am nachmittag geöffnet. Du wirst aber auch schreibarbeiten machen müssen und wenn der tierarzt auch für nutztiere (rinder usw.) zuständig ist wirst du ihn vielleicht begleiten müssen zum assistieren. Zum verdienst hab ich keine ahnung aber vielleicht kannst du das googeln.

"Ja ich kenne keinen tierarzt,der 8 std geöffnet hat" wo lebst du? Ich kenne keinen Tierarzt der unter 8 Stunden geöffnet hat... (aber da sind abwechseld immer andere Helfer da) Bzw Mittags und vormittags sind oft Zeiten für OPS geblockt, nur weil keine Sprechstunde ist heißt es nicht dass da drinnen nicht gearbeitet wird

3
@angeliclocket

Da muss ich dir dir leider entgegen sprechen.Mein tierarzt hat vormittags 3 std ördination und zweimal in der woche von 16 bis 18 uhr und macht eben auch besuche auf den höfen in der umgebung. Im bezirk gibt es mehr tierärzte aber nicht mit viel mehr ordinationstd. Also,wenn schon kommentar,dann bitte sachlich und freundlich bleiben.Danke

1

Bei jeder Praxis anders. Habe mal ein Praktikum an einer Praxis gemacht. Fands nicht soo toll. Manche müssen dort mehr als 24h in der Praxis verbringen, wegen den kranken Tieren. In der Ausbildung verdient man nicht wirklich so gut. Der Beruf ist allgemein ziemlich schlecht bezahlt. lg

Unter einer regulären 39 Stunden Woche läufts nichts, ich kenne auch zwei aus unserer Tierarztpraxis die haben eine 50 Stunden wochen. Verdienst hängt stark davon ab was du dir aushandelst aber ich sag es jetzt mal ganz plump - das ist kein Job in dem man besonders gut verdient, würde sagen wenn man mal von ca 1300-1400 netto ausgeht (bei 39 stunden) liegt man schon ganz gut

Brutto (Ø) 1.463€

40 Std. Woche

Selbst ohne Ausbildung Verdienst du mit den richtigen Jobs mehr, aber wenn es deine absolute Leidenschaft ist, nur zu.

Was möchtest Du wissen?