Wieviel verdient ein Bäcker? AN BÄCKER!

5 Antworten

Auch wenn der Beitrag schon alt ist, für Leute die sich das Aktuell fragen...

Hier steht eine Menge Schwachsinn, wahrscheinlich von Leuten die noch nie als Bäcker gearbeitet haben.Sicher gibt es auch Schwarze Scharfe unter den Firmen, aber ob man für 8,50 aufsteht und sich das antut ist ja jedem selbst überlassen.

Ich bin seit 3 Jahren ausgelernter Bäcker, habe schon in 3 Betrieben gearbeitet. Die Betriebe zahlten mir immer nach Tarif, das sind je nach Berufsjahren zwischen 2.150-2450€.Alles darüber ist natürlich Verhandlungssache. Da du als Bäcker größtenteils nachts arbeitest, bekommst du noch Nachtzuschlag drauf (25-50%) die Stunde! Als Bäcker macht man leider auch oft Überstunden und so kann es auch mal sein das du 200-220 Stunden machen musst, gerade in der Weihnachtszeit.

Ich habe direkt nach der Lehre (mit Überstunden und Nachtzuschlag meine 1,8 - 2,2 Netto gehabt , bevor jemand wieder mit "das sind 4000 Brutto kommt, falsch das sind 2600-2800 Brutto da die Nachtstunde teilweise Steuerfrei sind.

Hoffe ich kann den zukünftigten Fragestellern helfen, ohne Überstunden und etwas Nachtzuschlag werdet ihr mit ca. 2300€ anfangen, das entspricht 1,5-1,6 Netto.

Mindestlohn! Zumindest in kleinen betrieben ist mehr kaum möglich. Und als Tipp: mavh vorher mal 4 Wochen Praktikum, dann hast du mal einen Eindruck von den Zeiten und was das wirklich bedeutet!

Ok , ja hatte ich vor ..

Bist du Bäcker? Wenn Ja wieviel Verdienst du?

0
@MrMentalist1

Ich war... Rechne halt mal 8,50€ mal gut 160std... Mehr können sich gersde die kleinen Handwerksbetriebe kaum leisten! Davon eine Familie ernähren kannst du ansatzweise vergessen! Wobei ich finde das sich Bäcker und Familie eh nicht wirklich verträgt! Meine Arbeitszeit war von ca 23 Uhr bis ca 7:30 Uhr, dann kommst du nach Hause, isst, duscht und gehst ins Bett. Du stehst auf wenn deine Kinder ins Bett gehen... Und am freien Tag kommst du mit der Zeitumstellung nicht hin, sodass du auch da Freunde und Familie kaum "genießen" kannst...

0
@elladara

Büroarbeiten zB : 8 - 16:30 und am Freitag Mittag WE...

0

So,900-1200e bei 170 Stunden im Monat.

Beträge sind Netto,Steuerklasse1

Physiotherapeut Beruf Pro und Contra

Hey,

ich interessiere mich für den Beruf des Physiotherapeuten. Dazu suche ich jetzt mal ein paar Punkte, damit ich mir auch sicher sein kann.

Könnt ihr mir helfen, könnt ihr ein paar Pro und Kontra Punkte zur Ausbildung und zum Beruf allgemein aufzählen?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Berufsumstieg als Bäcker

Ich arbeite seit 8 Jahren als Bäcker und möchte jetzt aus gesundheitlichen Gründen keine Nachtarbeit mehr machen. Ich mag meinen Beruf und würde gerne weiter als Bäcker oder in einem ähnlichen Beruf arbeiten. Welche Alternativen gibt es da?

Wenn ich einen anderen Beruf erlernen möchte, fange ich dann wieder als Lehrling an und muss Berufsschule machen oder kann man da auch irgendwie direkt einsteigen?

Mit Freundlichen Grüßen, Georg

...zur Frage

Wie viel verdient man als Groß-und Außenhandelskaufmann?

Hallo liebe Community, wieviel verdient man als Auszubildender und wieviel wenn man ausgelernt hat? Einen schönen Abend noch!

...zur Frage

wieviel verdient man als bäcker in dänemark?

wollte mal wissen wieviel so ein bäcker in dänemark verdient, damit ich ein ungefähre vorstellung/kleinen einblick von den gehaltsverhältnissen in dänemark habe...

danke für eure mühe!

...zur Frage

Was verdient man als Maurer ausgelernt

Hallo ich möchte mal gerne wissen was verdient man ca als Maurer ausgelernt im Saarland wenn man in einem großen Unternehmen arbeitet bitte wenn Angaben gemacht werden netto bzw brutto

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?