Wie viel Stundenlohn kann ein Maurer verlangen?

4 Antworten

der maurer der als einzelkämpfer auf dem bau arbeitet ist meistens selbstständig und muß zwischen35,00 und 40,00 € nehmen um klarzukommen

als selbständiger maurer ist es erst einmal wichtig das du nicht ausschliesslich für einen auftraggeber arbeitest. oftmals wird ein qm-lohn ausgehandelt. aber wenn du offiziell deine arbeitskraft zur verfügung stellst, und eine rechnung schreibst, dann denke ich müssen es (je nach region) zwischen 21 € und 35 €/stunde sein. die regel ist jedoch ein qm lohn bei selbständigen maurern. gruss akademikus

die frage ist, wofür. und weiterhin: wie verhält es sich mit dem material (beigestellt)? und dann wäre eine saubere kalkulation nötig - was kostet das auto (anteilig versicherung, steuern,reparatur, leasing) und bezogen auf den job: kraftstoff...., was die büroausstattung (handy, fax, kopierer....), wieviel will der steuerberater, versicherungen undundund. mit 35-40€ + material mit gk-zuschlag machst du nix falsch, das nehmen die meisten in den regionen, die ich kenne. wie gut die damit leben können, weiss ich nicht, wird auch von der auslastung abhängen. bloss: mit nur einem auftraggeber ist es schwierig auf dauer (das ist keine ehe).

Was möchtest Du wissen?