Stundenlohn brutto 9,38€?

4 Antworten

Gib deine Daten bei einem der zig Brutto-Netto-Rechner im Internet ein. Woher soll hier jemand deine Steuerklasse o.ä. kennen?

Ach und bei welchen denn🤣

0

Zu wenig du bekommst unzer dem Mindestlohn

In welchem konkreten ! Job?? ( bzw. unter welcher Voraussetzung wird Dir kein Mindestlohn gewährt ?) Denn seit ersten Juli gilt ein allgemeiner Mindestlohn in Höhe von 9,60 Euro.

https://www.arbeitsrechte.de/mindestlohn-ausnahmen/

Dass dem jedoch nicht immer so ist bzw. diverse Ausnahmen vom Mindestlohn existieren, beweist § 22 MiLoG. Dort sind die jeweiligen Berufsgruppen definiert, die allgemein in Bezug auf den Mindestlohn als Ausnahmen angesehen werden. Diese sehen wie folgt aus:

  • Auszubildende
  • Pflichtpraktikanten
  • Freiberufler
  • Selbstständige
  • Langzeitarbeitslose
  • Jugendliche unter 18 Jahren ohne abgeschlossene Ausbildung

Ansonsten ....... betrüge Dein Monatsprutt - im Durchschnitt 1546,95 Euro und das wäre dann je nach Steuerklasse / Kirchensteuer und Kinderanzahl zu berechnen...

Einfach mit LStKl I, Kirchensteuer ... ohne Kinder ergäbe das dann 1162 Euro netto

in Deutschland vielleicht, aber ich bin aus Niederösterreich

0

Das wird dir hier keiner sagen können weil wir nicht wissen was und wie viel bei dir abgezogen wird bzw. welche Steuerklasse du hast.

38*4,5*9,38 = 1603,98 Brutto im Monat das gibst nun in nen Brutto Rechner ein.

Kommt mit Steuerklasse eins so ungefähr bei 1193,92 Euro netto raus.

Hier zum selber probieren: https://www.brutto-netto-rechner.info/

Ergänzung: Sprich mit deinem Chef Mindestlohn lieg bei 9,60

9,60€

1

Kommt darauf , ob FS wirklich Anspruch auf den Mindestlohn hat - denn da gibt es durchaus auch einige Ausnhmen

0

Was möchtest Du wissen?