Wieviel kostet eine Hormontherapie wirklich (trans* ftm)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Behandlung mit Hormonen hat keine so starken Nebenwirkungen, dass Du deshalb nicht weiterhin zur Schule gehen oder studieren könntest.

Wenn Du in Deutschland lebst und studierst, lässt Du Dich auch in Deutschland krankenversichern.

Die Kosten für eine Mastektomie aufgrund einer FtM-Transsexualität werden in Deutschland von der Krankenkasse übernommen, wenn Du nachweisen kannst, dass Du alle gesetzlichen Auflagen dazu erfüllst.

Die Voraussetzungen für eine Bewilligung der Kostenübernahme einer Mastektomie kenne ich nicht, aber sie dürften die Voraussetzungen für eine gerichtliche Vornamens- und Personenstandsänderung nicht überschreiten, und diese sind in Deutschland: ein transsexueller Lebenslauf, den Du selber geschrieben hast, zwei voneinander unabhängige Gutachten, die Deine Transsexualität bestätigen, außerdem der Nachweis, dass Du mindestens 18 Monate lang in psychotherapeutischer Begleitung warst und mindestens seit 12 Monaten durchgehend im angestrebten Geschlecht lebst und dass Dein Wunsch, als Mann zu leben, seit mindestens drei Jahren durchgehend besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme mal an, daß das ohne eine deutsche gesetzliche Krankenversicherung ein teurer Spaß wird; du müsstest ja Arztbesuche und Behandlungen lebenslang auch selbst zahlen.

Schätzung:

Axiron Hautlösung (Testosteron) monatlich bis 100€

Brustentfernung 5.000€ - 10.000€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexander522
08.06.2016, 18:24

Wenn in in deutschland Studiere, kann ich mich dann auch bei einer deutschen Krankenversicherung anmelden? Oder muss ich bei der Luxemburgischen bleiben?

0

Was möchtest Du wissen?