Wieviel kostet ein Hannoveraner im Durchschnitt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Den Preis kann man meist nicht an der Rasse fest machen. Es hängt ab von unter anderem:

  • Ausbildungsstand
  • Vermögen
  • Alter
  • Abstammung
  • Erfolge/Auszeichnungen 
  • Exterieur und vorallem Gesundheit, Zustand des Tieres (nicht nur physisch auch psychisch)
  • Von wem kaufst du? (Eine bekannte wird dir ein Pferd für weniger Geld verkaufen, wenn sie weiß dass er in eine gute Haltung etc kommt. Als ein Händler, der damit Geld verdient und wenn du das Pferd für den Preis nicht nimmst, verkauft er ihn halt dem nächsten Interessenten.)

Meine Meinung ist, dass es nicht möglich ist einen Durchschnittspreis für Pferde anzugeben, es kommt auf zu viele Faktoren an. Ein freizeitreiter der ein ruhiges Pferd zum einfach entspannt reiten möchte hat natürlich ganz andere Preisvorstellungen als ein zB Turnierreiter der ein Pferd kauft um S springen zu gehen oder ähnliches. Also müsste man schon den 'Bereich' wissen den deine Schwester mit dem Pferd reiterlich abdecken möchte um annähernd irgendeine Info zu geben.

Also bräuchte man sehr sehr viel mehr Infos um grob abzuschätzen wieviel ein geeignetes Pferd für deine Schwester grob kosten könnte. Was kann sie? Was möchte sie? Was sollte das Pferd können? Etc etc etc etc...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer das Maximum, was der Käufer zahlt. Wie bei allem anderen auch.

Keines meiner Pferde (u.a. Hannoveraner) hat beim Kauf (roh) über 3500 gekostet. Eine Platzpatrone war dabei, der Rest ging zwei Jahre später Aufbauprüfungen in L, mehrere später dann auch höher. Habe meinen EK-Preis immer gut wieder rausbekommen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf viele Faktoren an:

  • Vater/Mutter also die Abstammung
  • Gekört oder ungekört
  • Alter
  • Was hat das Pferd schon alles erreicht/Erfolge/Platzierungen
  • Ausbildung(sstand) und noch ein paar Sachen.

Die Preise schwanken, je nach dem auf was man eben Wert legt zwischen 5.000€ bis nach oben keine Grenzen. Genauere Angaben sind leider nur schwer möglich als Pauschalaussage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt von vielen Faktoren ab, aber der Preis den du genannt klingt voll ok, wenn das Pferd gesund ist und eine Grundausbildung hat. Das ist ein üblicher Durchschnittspreis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tessakk
23.04.2016, 10:32

Danke:) Lebensretter;)

0

Das kann man überhaupt nicht so sagen. Das hängt von Alter, Gesundheitszustand und vor allem Ausbildung ab. Ein Hannoveraner, der gerade mal durch ne E-Dressur kommt wird um weiten günstiger sein als einer, der bis S ausgebildet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dich schon mal in einem Pferdeforum umgeschaut?

Bist du über den Tisch gezogen worden mit dem Preis oder warum fragst du danach?

Normalerweise macht man da ja auch Preisvergleiche vor dem Kauf und auch wo sie hersind und ob der Verkäufer seriös ist..

Bei Pferden muss man auch sehr aufpassen, wenn man sie evtl. aus Anzeigen kauft. Da sind viele dabei die günstig zu haben sind, die es in echt aber nicht gibt (Vorschußbetrüger).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tessakk
23.04.2016, 09:47

Nein bin ich nicht;) Ich habe mich vorher viel über seine Herkunft, etc. informiert. Ich frage nach, weil meine Schwester sich evtl. einen Hannoveraner kaufen möchte. Und da sollte ich nachfragen:)

0
Kommentar von Tessakk
23.04.2016, 10:05

Hoffe ich doch;-)

0

Ich will wissen was da drin ist, nicht was drauf steht. Der Brand ins Verhältnis zum Preis zu setzen ist absolut bedeutungslos.

Die Frage müste z.B. lauten: "Was kostst eine gut ausgebildete Compliment-Stute?"

Aber auch dann gibt es unzählige Faktoren die den Preis beeinflussen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?