Wieviel ist 600g in Newton?

5 Antworten

Es müsste eigentlich heißen: "Wie viel sind 600p (Pond) in Newton". Das Pond bzw. Kilopond sind wie das Newton Maßeinheiten für Kräfte. Das Kilogramm ist hingegen eine Einheit für Masse.

Eine Masse ist nicht selbst eine Kraft, wenngleich sie eng mit Kraft zusammenhängt: Je mehr Masse ein Körper hat, desto mehr Trägheitswiderstand setzt er einer Änderung des Bewegungszustands entgegen, d.h. desto mehr Kraft braucht man für dieselbe Beschleunigung. Außerdem ist die Masse eine Eigenschaft enies Körpers.

Dabei bedeutet "Beschleunigung" nicht unbedingt, dass ein Körper schneller wird, sondern nur, dass sich seine Geschwindigkeit nach Betrag oder/und Richtung ändert. Das schlägt sich in Newtons Trägheitsgesetz

F = m⋅a     (Fettschreibung deutet Vektoren, d.h. gerichtete Größen, an)

Eine spezielle Art Beschleunigung ist die Fallbeschleunigung. Sie und damit die Gewichtskraft eines Körpers kommen durch die gegenseitige Anziehung des Körpers mit einem anderen, speziell der Erde, zustande.

Gramm ist eben nicht Newton. Du kannst aber die Gewichtskraft eines Körpers mit der Masse von 600 g berechnen. Kraft misst man in Newton.

F = m*g [N]

m = 0,6 [kg] (Masse)
g = 9,81 [m/s] (Erdanziehung)

Also F = 0,6*9,81 = 5,886 Newton

Was möchtest Du wissen?