Wieviel Geld zur Kommunion schenken?

4 Antworten

Das kommt darauf an, wie das Verhältnis zum Kommunionkind ist. Das Patenkind erhält natürlich mehr. Aber wir gehen dieses Jahr zu einer Nichte und werden 50€ geben.

kinder haben hier eine "moderne" Erwartungshaltung. Wenn Du 10 Euro schickst musst du nicht unbedingt mit einer Danksagung rechnen. Ich würde die Höhe von 2 Faktoren abhängig machen. 1.) schickst du Geld oder übergibst es weil du eingeladen bist? 2.) in welchen Verhältnissen lebt die Familie? wenn das Kind im Monat 20 € Taschengeld bekommt können schon 10 € viel sein. Je vewöhnter das kind desto eher würde ich von Geld abraten und eine altersgemäß brauchbare Überraschung mitbringen. Nintendo lässt grüßen. Wie wäre es mit einem Gutschein für einen Tag mit Dir im Freizeitpark?

Da sollten 25 Euro absolut ausreichend sein! Hört sich vielleicht vom Betrag her nicht sonderlich hoch an - aber das waren mal 50 Mark!

Da es ja ein religiöses Fest ist, wird der "Wert" dieses Festes doch eher auf der religiösen Feier liegen. - Das dürfte eigentlich Geschenk genug sein. ;-) Ansonsten denke ich, dass man mit ca. € 25,00 in diesem Fall sehr gut liegt.

Wer kein Geld schenken will, kann ja auch einen Gutschein schenken, z.B. für ein gutes Buch. Denn: Es gibt so viele gute Kinder- und Jugendbücher. Es könnte doch auch für ein Kommunionkind dann spannend sein, sich in einer guten Buchhandlung über ein gutes Buch zu informieren.

Oder wie wäre es mit einem religiösen Geschenk, dass das Kommunionkind an diesen besonderen Tag erinnert?

Was möchtest Du wissen?