Wieso wurden Kirchen gebaut?

6 Antworten

In den romanischen Sprachen und in der spätlateinischen ist das Wort für Kirche vom Griechischen ekklesia abgeleitet.

Ekklesia, die klassische-antike Vollversammlung der stimmberechtigen Bürger Athens etc. Es bedeutet soviel wie die Herausgegerufenen und hängt mit der Art und Weise der antiken Vollversammlung in der Polis zusammen.

Später war es die Gemeinde in den Katakomben oder unter freien Himmel als Versammlung der Christen.Hier wurden nicht religiöse Themen, sondern auch politischen Themen behandelt.

Danach in den romanisierten Gebieten des Imperium Romanum als Bezeichnung für die Kirche als Bauwerk, die jetzt als religiöser Versammlungsort der Christen dient.Als Stätte des Gebetes und Kontaktaufnahme zu Gott, Jesus und den Hl.Geist.

Wieso wurden Kirchen gebaut?

Aus einem ähnlichen Grund, warum es sie heute gibt, und warum es Moscheen und Synagogen gibt. Zum Zwecke der Gemeinschaft und Unterweisung, eventuell auch Einschüchterung, damit man Macht über das Volk behalten bzw. erlangen konnte, indem man mit deren Ängsten spielt, aber das war eigentlich nur früher so, bevor es die Religionsfreiheit gab.

ob jemand weiß wann die ersten Kirchen gebaut wurden

Vermutlich ein paar Jahrhunderte nach dem zurückgerechneten Beginn unserer heutigen Zeitrechnung, denn bevor das Christentum zur Staatsreligion erklärt wurde, was wohl im 4 Jahrhundert unserer Zeitrechnung geschah, wäre es sehr riskant gewesen, christlichen Glaubens zu sein. Synagogen hingegen gab es vermutlich schon viele Jahrhunderte früher, möglicherweise sogar schon zu der Zeit, als das Volk Israel noch in ägyptischer Gefangenschaft war. Moscheen gab es aber wohl wesentlich später als die ersten Kirchen, da Mohammed im späten 6. bis frühen 7. Jahrhundert unserer Zeitrechnung gelebt hatte.

Die ältesten noch vor dem 3.Jhrdt. befinden sich in Israel. Die wurden bei Ausgrabungen oder in Höhlen gefunden, weil die Christen noch verfolgt wurden. Erst ab dem 4. Jhrdt. waren Kirchenbauten offiziel erlaubt.

Die ersten christlichen Gottesdienste wurden in Privaträumen gefeiert und zelebriert. Vor allem auch weil die "Ur"Christen ihres Glaubens verfolgt wurden. 

Was möchtest Du wissen?