Wieso will mein Kaninchen plötzlich immer abhauen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sundaylove,

dass deine Kaninchen soviel Auslauf haben ist klasse. Aber ich denke sie hoppeln unter deiner Aufsicht da herum? Dann dürfte ein Fluchtversuch nicht passieren. Zudem ist schon einmal sicher, wenn das Kaninchen fliehen kann, dann kann jederzeit ein Fressfeind in deinen Garten gelangen.

Erst einmal, bevor du die Racker wieder dort laufen lässt, sichere den Garten vernünftig ab. Bei zwei Kaninchen kannst du nie die Augen überall haben. Wenn tatsächlich ein Kaninchen losrennt und Haken schlägt, hast du kaum eine Chance es per Hand zu fangen. Ich vermute auch mal, dass dein Garten nicht von oben gesichert ist, und wenn doch, der des Nachbarn sicher nicht. Es sind nur Sekunden die ein Greifvogel braucht sich den leckeren Kaninchenbraten zu holen. Bedenke dies!!!

Zu deiner Frage:

Kaninchen sind zwar Fluchttiere, aber auch äußerst neugierig. Daher nutzen sie jede Neuheiten um sich umzuschauen. Ich habe auch ein Kaninchen (naja, zwei, aber eines davon), welches eigentlich in meinem Zimmer lebt hoppelt gern, wenn ich Heu hole (dazu muss ich in den Garten der ebenerdig zu meinem Zimmer liegt) hinaus und ich muss zusehen dass er wieder zurückgeht. Mein Garten ist nicht herum gesichert, es gibt aber ein großes Gehege (welches momentan unbewohnt ist). Die Neugier ist halt zu groß um sich so zurück zu halten. Und wenn es die Möglichkeit gibt, raus zu gehen oder halt Nachbars Garten zu bewandern, dann "Warum nicht?".

Also ich bin immer dabei und passe auf, aber als sie durch den Gartenzaun ist, konnte ich Happy nicht mehr aufhalten... Wir haben uns jetzt vorgenommen große Auslaufkäfige zu kaufen! Es ist nämlich sehr schwer unseren Garten abzugrenzen...

Es ist auch komisch, das Happy plötzlich aus dem Garten will,aber Neugierde kann man ja schlecht stoppen...ich muss eig. auch nur auf sie ein Auge haben weil die 9-jährige kommt wenn ich rufe und in meiner Nähe bleibt :)

Danke für die hilfreiche Antwort, ich zeichne sie aus sobald ich kann!

LG

0
@Sundaylove

Kanichen sind schnell! Müssen sie ja auch um Fressfeinden zu entkommen. Ein Kaninchen mit bloßen Händen zu fangen grenzt an Glück, daher kann man es tatsächlich schlecht stoppen bei der Flucht.

0

Hi Sundaylove,

es gibt sicher mehrere Gründe wieso das passieren kann. Neugier und keiner hält sie mehr auf. Angst vor etwas, was du vielleicht noch nicht mal bemerkt hast, weil deine Sinnesleistungen dafür nicht ausgestattet sind. Im Endeffekt kann dir das hier keiner sagen. Zieh für dich die Konsequenz und mach deinen Garten Kaninchensicher, bevor du sie draußen nochmal rumhoppeln läßt. Unter Aufsicht gibt es dafür wunderbare Steckgitter. Solltest du deine Kaninchen übrigens ansonsten in der Wohnung halten, ist das Wetter/die Temperaturen noch nicht geeignet um sie draußen hoppeln zu lassen. Sie können dann u,U. erkranken.

Okay, dankeschön! :) Da unser Garten sehr groß und offen ist, wird es schwer ihn abzusichern,aber dann haben sie halt einen Tick weniger Platz.

Meine Kaninchen sind das ganze Jahr über draußen und haben Winterfell, sonst würde ich das auch nicht machen.

0
@Sundaylove

Das freut mich zu hören! Manche vergessen leider, dass die kleinen mit Thermoregulation ihre Probleme haben. Danke für deine Antwort!

0

Naja zb sind Kaninchen ja neugierig, was sich hinter einer Absperrung befindet und wollen das auch erkunden, Oder es hat sich erschreckt vor einer schnellen Bewegung oder einem lauten geräusch oder so und wollte fliehen. Gibt mehrere Gründe.

Was möchtest Du wissen?