Hallo Bommelfienchen,

am besten wäre es eigentlich dass das zweite Kaninchen ein Männchen ist. Wenn du allerdings nur Pärchen aus dem Tierheim bekommen kannst, dann frage doch nach ob die nicht ein männliches Paar haben. Einige Kaninchen werden auch in Rammlergruppen gehalten weshalb du mit etwas Glück zwei Männchen bekommen könntest.

Ein Männchen und zwei Weibchen wäre sehr riskant. Meine größte Kaninchengruppe bestand aus sieben Tieren! Drei Weibchen, vier Männchen... die Rammler sollten immer die Oberhand haben um die Harmonie zu gewährleisten (bzw. die gleiche Anzahl 2 Weiber, 2 Kerle).

Ich habe meine Kaninchen über ein Tierschutzforum erhalten. Damals Elli aus Bremen und Ben aus Dresden. Elli kam per Mitfahrgelegenheit für 20 Euro und dazu noch die Schutzgebühr. Ben habe ich persönlich abgeholt und vor Ort die Schutzgebühr beglichen.

ODER du entscheidest dich für Kleinanzeigen. Oftmals wollen viele Kaninchenbesitzer ihre (leider meistens unkastrierte) Rammler abgeben weil die in ihren viel zu kleinen Käfigen soooo viel Lärm machen und Dreck. Diesen Tieren könntest du ebenfalls ein neues Zuhause bieten.

Liebe Grüße,

de HasenMuddi

...zur Antwort

Himbeerfell - Krieger - männlich - schwarz mit roten Flecken

Zanderpfote - Schüler - männlich - silbergrau mit grünen Augen (später Zanderschweif)

Nachtrabe - Krieger - männlich - schwarz mit bernsteinfarbenen Augen

Blauspatz - Krieger - weiblich - blaugraues Fell mit blauen Augen

Falkenauge - Krieger - männlich - braunschwarz geflecktes Fell

Bärentatze - Krieger - männlich - große braune Tigerkatze

Lilienblatt - Krieger - weiblich - silbergrau getigert

Libellenschweif - Krieger - weiblich - rotbraun

Abendrot - Krieger - weiblich - rotbraun getigert mit bernsteinfarbenen Augen

Morgenrot - Krieger - weiblich - rotbraun getigert mit braunen Augen (richtig vermutet, Schwester von Abendrot)

Amselruf - Krieger - weiblich - schwarz mit einem weißen Ohr (rechts)

Flammensturm - Krieger - männlich - rotbraun getigert

Glutstern - Anführer - männlich - rot getigert

Eispfote - Schüler - weiblich - schwarz mit blauen Augen (später Eissturm)

Froschpfote - Schüler - männlich - schildpattfarben (später Froschsprung)

Federpelz - Krieger - männlich - braunschwarz geflecktes Fell

Bienenpelz - Krieger - männlich - Organefarbenes Fell mit schwarzen Streifen

Häherblick - Krieger - männlich - braunes Fell mit schwarzen Streifen

Wolkenbruch - Krieger - männlich - hellgraues, langes Fell

Tautropfen - Heiler - weiblich - blaugrau

Federweiß - Heiler - weiblich - weißes Fell

Kieferntatze - Heiler - männlich - braun getigert

Traumpfote - Schüler - weiblich - schwarz mit grauen Augen (später Traumjäger)

Das sind ein paar Namen und Aussehen von meinen bisher verfassten Storys. In jeder meine Storys spielt Bärentatze und Falkenauge mit. Die gehören zum Standard. xD

...zur Antwort
Nieselregen

Finde diese einfachen Namen so toll die bei uns doch ein ganzes Wort ergeben.

In meiner Story habe ich einen "Falkenauge" und einen "Bärentatze" ...

Wichtig finde ich im übrigen dass man bei der Namensgebung wirklich genau nachdenkt! Eine Katze kennt einige Worte nicht und deshalb können diese Namen vermutlich nicht gegeben werden!

Kristallsee zum Beispiel! -see ist in Ordnung aber "Kristall" - weiß eine Katze was Kristall ist? Oder Rubin? Ich habe auch schon gelesen dass jemand einen Schüler Indigopfote genannt hat. Weiß eine Katze was Indigo für eine Farbe ist? Ich bezweifle es stark.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo Bellchen,

ich schreibe selbst Warrior Cats Storys und habe sicher ein paar Namen für dich.

Für deine Heilerschülerin würde echt gut der Name "Traumpfote" passen. In meiner Story war sie schwarz mit silbernen Augen (gab bei Google auch ein Bild dazu) und als Kriegerin/Heilerin hieß meine Kätzin dann "Traumjäger". Eine Ihrer Töchter trug letztlich den Namen "Seelenpfote" bis zum Krieger bin ich nicht gekommen - würde auch gut passen, oder?

Für das silberne Kätzchen würde ich nicht Silberpfote empfehlen - so heißt doch jeder. Ich würde zu "Eispfote" tendieren, das silberne Fell und die "eis"blauen Augen erinnern daran. Als Krieger heißt meine Eispfote dann "Eissturm".

Und deine braune Tigerin würde ich "Marderpfote" nennen. Marder sind ja kleine Raubtiere, sie sind auch wild, robust und gefährlich für kleinere Tiere. Als Krieger kann sie dann "Marderruf" heißen. ODER du entscheidest dich für "Nerzpfote" und als Krieger "Nerzpelz" - allerdings finde ich Marder passender, weil Nerz so unschuldig klingt.

Das wären meine Ideen auf Anhieb.

Liebe Grüße

...zur Antwort