Wieso um alles in der Welt gibt es Deponentien?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hmmm,. ich versuchs mal... es gibt ja syntaktische Rollen wie Subjekt und Objekt und semantische Rollen wie Agens, Patiens usw... In europäischen Sprachen ist es tendenziell so, dass das Agens dem Subjekt zugewiesen wird und das Patiens dem Objekt. Aber das muss nicht zwangsläufig so ein. Z.B. könnte man statt "ich-AGENS mag es-PATIENS" auch "es-PATIENS gefällt mir-AGENS" sagen. Jetzt ist es nun mal so, dass in anderen Sprachen die Zuweisung von semantischen zu syntaktischen Rollen genau andersrum verlaufen kann als im Deutschen. Das ist weder logischer noch unlogischer - es ist einfach ne andere Möglichkeit mit dem selben Ergebnis. Oder platter ausgedrückt: Ob ich jetzt Nudeln in einem roten oder in einem grünen Topf koche ist egal, am Ende kommen Nudeln wieder heraus ;)

Weil Latein einfach das dümmste und sinnloseste Fach ist, das es gibt ;-) Ja, man kann andere Fremdsprachen davon ableiten, aber nicht gerade viele und nicht gerade oft. Ich bereue es das zu genommen haben! aaargh :D

Hey , Latein ist mein Lieblingsfach !! :o :D

0
@MissVanille

Jaja :D Also ich mags ja immer noch lieber wie Mathe, weil man Latein lernen kann und Mathe muss man verstehen, aber ich hasse es trotzdem :D

0

Was möchtest Du wissen?