Wieso steht Introvertiertheit immer auf der Seite der negativen Eigenschaften?!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin selbst sehr introvertiert (kommt in Gesellschaft nicht so rüber, aber wenn ich nicht meinen Abstand und meine Ruhe kriege werd ich bissig....^^) und denke, dass das überhaupt keine Schwäche ist. Eher im gegenteil und das hab ich auch bei anderen intros beobachtet. Wir denken Dinge gründlicher durch, sind zuverlässiger, konzentrierter und reflektieren uns besser. Die eigentliche Hürde ist, dass in der Welt der zählt, der seine Idee am besten vermarkten kann, und intros sind halt nicht die geborenen Marktschreier. Aber jeder intro kann das überwinden und dabei alle seine guten Eigenschaften bewahren. Und zu dem Typen mit dem Mobbingbeispiel: Die Leute die das mit mir versucht haben wundern sich noch heute und meienr Erfahrung können die meisten intros ziemlich an die Decke gehen, wenn man sie zu weit treibt und das auch ziemlich böse..... Ist wie ein Elephant: Die ersten 120 mal lässt ers dir durchgehen. Dann wirds dunkel.

Hallo WonderfulX3,

finde deine Frage sehr gut und bin glücklich, dass ich sie eben entdeckt habe, denn ich teile deine Meinung.

Ich habe zwei Kinder, die beide introvertiert sind und ich bin sehr stolz auf beide, weil ich die von dir oben beschriebenen guten Eigenschaften fast alle wiedererkennen kann. Im Speziellen sind beide sehr genaue Beobachter und können ihre Beobachtung in wenigen Worten auf einen treffenden Punkt bringen, aber sie brauchen auch die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit, um in ihrer Mitte zu bleiben.

Gerade in einer Welt voller Trubel in der oft der erste Eindruck zählt und das schnelle Glück erwartet wird, ist es sicher nicht einfach für introvertierte Menschen. Ich selber bin eher ein extrovertierter Mensch und ich habe durch meine Kinder gelernt, mich zurückzuhalten und den Moment der Stille zu genießen. Leider habe ich auch die Erfahrung gemacht, wie sehr manche Erwachsene stille Kinder mit 1000 Fragen bombadieren und versuchen sie zum Antworten zwingen und ein Zögern nicht akzeptieren.

Es gibt diesbezüglich auch unfähige und unbelehrbare Lehrer oder Erzieher....etwas drastisch formuliert. Die kennen sich nicht mit dieser Thematik aus- leider. Ich habe gelernt, dass ich meine Kinder so akzeptiere, wie sie sind...und begreife diese Eigenschaft nicht als negativ, sondern ganz im Gegenteil. Schade dass unsere Welt aus so vielen leeren Worthülsen besteht und teilweise die Schaumschläger an der Macht sind!!!

Grüße Triangel74

Weiss ich auch nicht.

Aber Intro ist nicht schlecht.

Ich fahre so viel ruhiger durchs Leben, als zeige ich mich immer als der höchste Grashalm, und habe dabei die Wahl, auch mal laut schwatzen zu können, lG.

Ausgrenzung wegen Introvertiertheit

Hallo Community Ich bin ein sehr introvertierter Mensch (wer nich weiß was das is einfach mal googeln oder so) und das ist im Moment ein echtes Problem für mich. Ich hab grad die Schule gewechselt und in meiner Klasse sind irgendwie nur extrovertierte Leute. Die finden es halt sch*iße das ich nich so bin wie sie . Kann mir jmd einen Tipp geben wie ich mich besser mit Ihnen verstehen kann aber mich nich verändern muss ? Danke im Voraus.

...zur Frage

Welche Farbe wird dem Wassermann zugeordnet?

Wassermann wird ja von Uranus beherscht und dieser hat eine türkise oder blaugrüne farbe. Also passt türkis zum Wassermann? Oder der geburtsmonat für februar und der edelstein der damit am besten zu wassermann passt ist amethyst. Also passt Lila? Oder was meint ihr welche Farbe am besten zum Wassermann passt?

...zur Frage

Introvertiertheit & Faulheit als Blockade für Ziele?

Hallo. Ich (m,17) bin ein sehr ruhiger und relativ introvertierter Mensch. Ich habe einige recht gute Freunde mit denen ich auch regelmäßig treffe und ich verstehe mich auch mit den anderen Schülern mehrheitlich gut. Ich bin allgemein eher eine Person, die jeglichen Ärger vermeiden möchte. Auch in der Schule stört mich meine introvertiertheit eher nicht, ganz im Gegenteil sogar, denn ich werde von vielen Leuten auch als intelligent beschrieben und habe auch sehr zufriedenstellende Noten. Mein Problem ist es in dieser Situation, dass sich die Introvertiertheit vor allem im privaten Bereich mit meiner extremen Faulheit paart. Ich wollte zum mir Beispiel z.B. einen job neben der Schule suchen oder generell ein Hobby zu suchen . Hat alles irgendwie nicht richtig funktioniert bzw. konnten diese gesetzte Ziele noch nicht erreicht werden. Und wenn man sich mit den (eher extrovertierten) Gleichaltrigen vergleicht, dann sieht man wie sie z.B schon neben der Schule arbeiten, jede Woche ins Fitnessstudio gehen und bereits den Führerschein machen. Für sie ist es halt einfacher. Ich bin jetzt wirklich auch nicht komplett verzweifelt, aber ich weiß, dass ich ich nicht wie die anderen sein kann, (ist eigentlich auch gar nicht so meine Intention), sondern ich sehe einfach, dass sie schon "reifer" bzw. "weiter"sind als ich introvertierte und extrem faule Person die einfach kaum sinnreiches tut. Und macht mich irgendwie extrem unzufrieden. Kennt einer von euch diese Situation? Und was kann ich machen?

...zur Frage

Noch innerlich miteinander verbunden?

Hi:) ich weis nicht ganz wie ich meine Frage formulieren soll... aber ich versuche es: wenn man vor schon etwas längere Zeit sich wegen streit und darauffolgenden kontaktabbruch aus den Augen verloren hat obwohl es vorher was ernsteres war.. kann es sein dass man sich zwar ignoriert (weil beispielsweise beide einen neuen Partner haben) aber sich innerlich noch irgendwo verbunden fühlt und dadurch oft Sachen postet weil man weis dass der andere es sieht und das von beiden Seiten ausgehend ? Glaubt da jemand dran oder hat sogar Erfahrung gemacht ? Ich weiß nämlich nicht ob es sowas gibt... Lg :)

...zur Frage

Wie werden introvertierte Menschen von extrovertierten Menschen gesehen?

Ich bin selbst ein stark introvertierter Mensch und mich interessiert es einfach, wie ich von anderen extrovertierten Menschen gesehen werde und wie ich mich vielleicht so verhalten kann(ohne aus meiner Introvertiertheit rauskommen zu müssen, was nicht möglich ist), dass ich nicht direkt als arrogant und asozial abgestempelt werde. Ich habe ein paar Freunde, die meinen, dass ich gar nicht introvertiert bin und das ich auch nicht schüchtern bin, aber ich selbst weiß, dass ich es bin und ich weiß auch, dass meine Freunde mir mit diesen "aufbauenden" Worten nur helfen wollen da raus zu kommen. Ich kann keine wirklichen neuen Freundschaften aufbauen und mich auch mit Menschen, welche ich einigermaßen kenne nicht länger als 1-2 Minuten unterhalten, da ich Smalltalk nicht kann. In einer größeren Gruppe sehe ich dann einfach da und mir ist es nicht möglich, mich in das Gesprächsthema oder in die Gesprächsthemen einzugliedern.

...zur Frage

Warum werden wir Introvertierte,ruhige und schüchterne Menschen von der Gesellschaft so schlecht behandelt?

Ich hasse es in dieser extrovertierten Welt zu leben. Man hat es so viel schwerer wenn man ein introvertierter Mensch ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?