Wieso sind so viele Leute so dumm und stellen ihre Tasche auf den Zugsitz wenn der Zug total voll ist?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Grundlegend gibt es in dieser Hinsicht 3 "Arten" von Menschen :

 - die einen denken garnicht darüber nach und stellen die Tasche rein aus Bequemlichkeit und Angewohnheit neben sich auf den Sitz

 - Gruppe 2 ist da schon "anspruchsvoller" und könnte 2 Gründe haben. Entweder ist zerbrechlicher Inhalt in der Tasche und zudem dann "Kontrolle" über den Inhalt das Ziel, oder / und die Tasche an sich ist zu sperrig und schwer für lagerung auf den Beinen, bzw. soll durch eine Abstellung auf dem Boden nicht beschmutzt werden.

 - und die dritte Gruppe sind jene Menschen, wo ( nach Möglichkeit ) niemanden ungefragt neben sich sitzen haben möchten, sofern es vermeidbar ist. ( da denkt der Mensch "territorial & intim" )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich ärgert das auch immer sehr besonders wenn Bus oder Bahn sehr voll sind und ein "Herr Wichtig" ein 4er Platz im Zug beschlagnahmt. Aktentasche, Notebook aufgebaut und den Mantel fein ausgebreitet.

 Ich setze mich dann gerne gerade dorthin, lasse Ihn vorher natürlich den Platz freiräumen. Meist kommt dann der Empörte Hinweis, dass ja auch noch andere Plätze frei wären. Dann fordere ich denjenigen auf mir einmal seine Fahrkarten für die "okopierten" Plätze zu zeigen. 😎

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke mal sie wollen vermeiden das sich jemand neben sie setzt ... ich stell meine tasche auch immer auf den sitzt, aber sobald mehrere leute einsteigen nehm ich sie dann auch wieder runter oder auf den schoß....zum ersten aus Höflichkeit zum 2. aus angst beklaut zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kundenberater02
14.04.2016, 14:51

ja sowas ist ja noch ok aber in einem vollen Zug nicht.

1

Das hat was mit Rücksichtslosigkeit und mangelnder Erziehung zu tun (obwohl das vermehrt auch nun alte Menschen so handhaben). Genau so dreist ist es, wenn man an der Rolltreppe steht, macht man logischerweise die linke Seite frei, damit andere diese hochgehen können. Da gibt es auch immer jemanden, der die linke Seite blockiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlechte Manieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte sie doch einfach ihre Tasche runter zu nehmen?

Bei mir hat noch nie einer Nein gesagt.

Und stelle auch immer erstmal meine Tasche neben mich, bis es voll wird.
Denn ich möchte auch lieber alleine sitzen... Bis es nicht anders geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kundenberater02
14.04.2016, 14:52

habe ich auch aber die Frau hat nein gesagt. Und kein Schaffner war da. 

0

Weil sie nicht wollen das Du da sitzt. Ist ganz menschlich, jemanden nicht so nah auf der Pelle haben zu wollen. Nennt sich "persönlicher Raum", in den sonst nur bekannte/geliebte Personen dürfen.

Bebachte mal Leute in einem Fahrstuhl, die sich nicht aneinader kuscheln, oder bei einem VHS-Kurs. Da wird immer mind. ein Platz freigelassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kundenberater02
14.04.2016, 14:50

sowas ist nichtmal erlaubt aber egal. Und damit was du gesagt hast kann man das nicht vergleichen.

0

Dann fragt man ganz höflich: Haben sie eine Platzkarte für die Tasche gelöst?

Nein?

Gepäck können Sie im Zug auf den Gepäckablagen über den Sitzen oder
unter bzw. zwischen den Sitzen verstauen.

Bitte blockieren Sie keine Sitzplätze nur durch die Ablage von Gepäck.

Beförderungsbedingungen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?