Wieso sind freche/böse Menschen meistens beliebter als nette Menschen?

9 Antworten

Frech ist nicht gleich böse.

Freche Menschen sind manchmal erfolgreicher, weil sie sich vordrängen, aber beliebt sind sie auf keinen Fall.

Böse Menschen kämpfen mit allen Mitteln, auch moralisch verwerflichen, was eine Zeitlang Vorteile bringen kann. Aber beliebt sind auch sie nicht. Man beneidet, fürchtet, bemitleidet oder verachtet sie.

Weil nette Menschen nett sein vielleicht mit Konfiktscheuheit verwechseln. Sie lassen sich daher eher ausnutzen.
Merke: zum Ausnutzen gehören immer zwei.

Und man kann auch ein netter Mensch sein und trotzdem, wo es nötig ist, auch Nein sagen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Nur weil sie deiner Meinung nach besser durchs Leben kommen, heißt das nicht, daß sie auch beliebter sind!

Keine Ahnung. Die Leute finden es witzig, wenn jemand schlagfertig ist.

Ich hab einen damaligen Gast während meiner Kellnerzeiten öfter aufgezogen und der verstand das als flirten. 😄

Frech und böse ist nicht das Gleiche. Auch freche Menschen müssen nicht unbedingt böse sein

Was möchtest Du wissen?