Wieso muss man ein hummer lebendig kochen und es nicht vorher töten ohne dass es schmerzen spürt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Tatsächlich ist es nicht nötig, den Hummer lebend ins Wasser zu werfen.
Allerdings ist sein Nervenzentrum unter dem Panzer kurz hinter dem Kopf so stark geschützt, dass es nur sehr schwer mit einem Messer erreicht werden kann. Die Verletzungsgefahr ist dabei eben sehr hoch, es würde ewig dauern und wäre eine elende Plackerei. (Das geeignete Werkzeug wäre wahrscheinlich am ehesten eine Bohrmaschine...)

Und weil der Hummer so hässlich ist und auch nicht schreit, hat kaum einer Bedenken dabei, ihn lebend anzukochen.
Wahrscheinlich wäre das etwas anders, hätte er ein kuscheliges Fell und niedliche Kulleraugen...

Aber theoretisch ist es möglich, durch den Panzer hindurch das Zentrum zu zerstechen, dann wäre das Tier sofort tot.
Anders als bei Muscheln würden darunter weder Geschmack noch Qualität leiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

warum? Weil es der Gesetzgeber so will. Als zweite zulässige Tötungsmethode für Krebstiere ist noch die Tötung mit Strom vorgesehen. Wenn man einen Hummer anders tötet, würde man sich sogar strafbar machen.

Gesetzesgrundlage ist das Bundestierschutzgesetz und eine Ausführungsverordnung (Tierschutzschlachtverordnung) hierzu, die u.a. das Schlachten von Fischen und Krebstieren genau regelt.

Grundlage für diese Regelungen ist ein möglichst tierschutzkonformes und fachgerechtes Töten von Tieren. Die vorgeschriebenen Betäubungs- und Tötungsmethoden beruhen auf den derzeitigen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Außerdem muss bei den Personen, die diese Tiere töten, ein Sachkundenachweis vorliegen.

Tut mir leid, aber so ist die Sach- und Rechtslage. Und bevor das Gekreische losgeht:  Ich hab mir das nicht ausgedacht!  ;-)

LG  Jürgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den genauen Grund weiß ich auch nicht. Es liegt wohl daran, daß die Tiere schwierig zu töten sind. Hier ein interessanter Link dazu:

http://www.peta.de/hummer-gekocht-werden-tut-weh-2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fhuebschmann 25.04.2016, 18:54

Nee so schwer ist das nicht. Und die Gefriertruhe legen der Rest erledigt sich von alleine. Aber dann ist er halt gefroren. Es gibt noch die Möglichkeit ihn einfach mit dem Messer zu teilen also der Länge nach. Das ist aber verboten... Wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche haben wir in der Berufsschule gelernt er muss in wallend kochendem Wasser getötet werden, laut irgendeinem Gesetz..

0
fhuebschmann 25.04.2016, 18:56

Den Link habe ich nur bis "minutenlang qualvoller bla bla" gelesen. Wenn das Wasser wirklich sprudelnd kocht ist nach 10-15 Sekunden Schuss mit leben.

0
Deichgoettin 25.04.2016, 21:28
@fhuebschmann

Super Idee, das Tier in die Gefriertruhe zu legen. Leg Dich selbst rein. Sorry - aber so geht man nicht mit Lebewesen um!!! Tschüss

3

Der Hummer stirbt in dem Moment, wo er in das kochende Wasser geworfen wird.

Hummer gehören zu den "Krebsen und Spinnentieren", die haben kein ausgeprägtes Bewusstsein wie Menschen oder höhere Wirbeltiere (Katzen, Hunde).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FengShui1 25.04.2016, 17:32

na ja  Bewusstsein  bleibt  dahin gestellt  , aber zumindest haben Sie kein so ausgeprägtes Nervensystem wie Wirbeltiere

0
Deichgoettin 25.04.2016, 17:52
@FengShui1

Es ist ein Märchen, daß Hummer, wenn sie in siedend heißes Wasser geworfen werden, sofort sterben. Das Wasser kühlt dadurch herunter und der Todeskampf des Tieres kann einige Minuten dauern. Außerdem ist es zwischenzeitlich erwiesen, daß Hummer, Krebse u.ä. sehr wohl Schmerz empfinden!

1

Das Fleisch ist besser.

Es geht  um eine chemische Reaktion, die durch den Schmerz und das
Adrenalin produziert werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Deichgoettin 26.04.2016, 20:02

Kann nicht sein. Adrenalin (Streßhormon) wird im Nebennierenmark gebildet und Nieren/Nebennieren haben nur Menschen/Wirbeltiere.

3
charmingwolf 27.04.2016, 12:00
@Deichgoettin

Man spricht von Adrenalin, so hab ich es Gelernt (vielleicht
ist es auch was anderes/ähnliches .

Sie vorher Töten leidet an der  Qualität/Geschmack  des Fleisch.  

3
Deichgoettin 27.04.2016, 12:16
@charmingwolf

Kann sein liebes Wölfchen, nur glaube ich eher, daß dies genauso ein Ammenmärchen ist, wie die Behauptung, daß die Tiere kein Schmerzempfinden haben oder sofort tot sind. L.G.

3
charmingwolf 27.04.2016, 19:15
@Deichgoettin

Ich widerspreche dich nicht weil ich es nicht
weiß. es gibt jetzt eine Maschine „Crustastun“ (Elektrische Stuhl). Es bleibt
nur keine mehr essen

2

Was möchtest Du wissen?