wieso ist Selbstbefriedigung im Islam eine Sünde?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es ist eine Sünde gegen den gesunden Menschenverstand zu glauben, dass eine höhere Macht sich dafür interessiert, was Du mit dem Werkzeug machst, welche sie Dir angeblich gegeben hat!

Masturbation ist gesund und die Religionsstifter bzw. Religiösen Führer meist nur eifersüchtig auf die Aufmerksamkeit, die Du Deiner Sexualität widmest und stattdessen für Gebet und Missionierung nutzen könntest... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von selman3417
01.06.2016, 18:46

Was ist Bitte an Masturbation gesund erklär mir das mal mit einer begründung

0
Kommentar von selman3417
01.06.2016, 21:27

Der Körper stößt diese Flüssigkeit von selbst ab uns dies passiert wenn du schläfst und das ist Gesund und nicht wenn man sich selbstbefriedigt. Und dann noch selbstbefriedigung als Gesund zu bezeichnen ist absolut pure Naivität

0
Kommentar von selman3417
01.06.2016, 21:56

und noch was wenn du diskutieren willst was Gesund ist und was nicht stehe ich gerne zur Diskussion bereit

0

In vielen Religionen ist alles was mit Sex zu tun hat Sünde und nur erlaubt um Kinder zu machen und die Regeln dieser Religionen dienten einmal dazu ein unwissendes Volk mit Angst unter Kontrolle zu halten und in Zeiten in denen es keine Verhütung gab die Sexualität der Menschen zu kontrollieren.

Das war bei Christen genauso und noch vor 50 Jahren wurde Jungs Angst gemacht vor Selbstbefriedigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wusste bisher noch gar nicht das es im Islam verboten ist sich einen von der Palme zu schütteln. In welcher Sure steht das denn?

Ich denke schon das  Mann das machen kann möglicherweise schüttelt Alah einem nicht die Hand wenn man das gemacht hat, vor allem wenn man gerade dabei war als man über den deister ging aber sonst ist da doch nichts dabei.

Außer natürlich das man ja weiss das man davon Gehirnschwind bekommt (-;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dhammo
02.06.2016, 07:27

... von der Palme schüttelt - hey, super Ausdruck :-)

0

Ich habe dazu nur folgende, logische Erklärung - Weil die Religion des Islam eine Lehre für Menschen sein soll, welche die Menschen zeitlebens quält und erniedrigt. Nicht umsonst hat Allah nach dem Koran die Menschen nur als "Knechte" erschaffen, welche sich ihm zu "unterwerfen" haben. (Vergleiche hierzu die Bedeutung des Begriffes: Islam = Unterwerfung)

Im Islam ist nicht nur die Selbstbefriedigung verboten, sondern ebenfalls jeder außereheliche sexuelle Verkehr von Mann und Frau.

Was für Qualen müssen das für junge Menschen sein, wenn sie nach gerader gewonnener sexueller Blüte ihre sexuellen Bedürfnisse total unterdrücken, oder eben heimlich ausleben müssen, mit der Gefahr bei Entdeckung auch noch weltlich bestraft zu werden. - Frauen in islamisch regierten Ländern vorzugsweise durch Auspeitschung oder Steinigung.  

Nein, solch eine Religion kann man nach meinem Verständnis nicht freudig folgen, sondern sie nur in falscher Furcht erdulden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esselamu alejkum
Ja es ist eine Sünde .
Ich kann dir nicht beantworten ob du oder sonst wer dafür in die hölle kommt das weiß nur Allah s.w.t.
Die Selbstbefriedigung ist eigentlich eine kleine Sünde doch wenn man es oft macht und kein schlechtes Gewissen dabei hat und es "normal " wird wird es zur großen Sünde .
Zum Vergleich , große Sünden sind : Alkohol , Glücksspiel , Vorehelicher Sex usw .
Diese Taten können dich sehr leicht in die Hölle führen wer es jedoch bereut und den entschluss fast es nie wieder zu tun hat sehr gute chancen das ihm verziehen wird .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dhammo
02.06.2016, 07:23

@ saidJ .... sach mal - was erzählst Du hier für einen Sch ..... ß ?????

1

das ist genau wie in der katholischen Kirche.

Wenn Menschen ein schlechtes Gewissen haben sind sie besser zu kontrollieren - und wenn sie in ihrer Kraft und Lebensfreude sind, sind sie gsrnicht mehr zu kontrollieren .....

Allah hat dir die Sexualität gegeben, damit du sie lebst - allerdings in heilsamer weise, was heisst, dass du damit niemandem Schaden sollst (zb. Vergewaltigung, Mißbrauch, jem. zwingen etc. ) und Selbstbefriedigung schadet niemandem !!! - außer denen die die Macht über diese Kontrolle über dich haben möchten .... !!

also .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

As salmu alaikum, es ist eine Sünde. Aber wenn der Arzt sagt du solltest es machen weil du sonst stirbst dann ist es erlaubt. Nur so aus spaß ist es eine Sünde. Wenn du es früher gemacht hast und jetzt dir nachdenkst was du da gemacht hast und es erst jetzt erfahren hast dann musst du es bereuen und inscha allah wird die allah verzeihen. Allah soll uns alle im Glauben befestigen und uns den richtigen Weg zeigen. Amin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
01.06.2016, 22:55

Sagen wir mal so: Nur masturbieren, bis der Arzt kommt, wäre eine Sünde. Weil DAS nun dem eigenen Körper schaden würde.

Aber sonst: eine Sünde nur in den Augen verklemmter Fundamentalisten. 

Nur mal nebenbei: Es gibt Rechtssschulen, die SB als "makruh" bezeichnen, also als unerwünscht, aber nicht als Sünde.

1
Kommentar von FatihBa
02.06.2016, 00:58

Es gibt immer Menschen die etwas anderes sagen. Also ich lese lieber den koran(übersetzt) selber und mache mir meine eigene Meinung. Wenn es im Koran so steht dann muss ich das akzeptieren. Wenn man es nicht will seine Entscheidung.

0

in Deutschland ist es auch verboten.. vor allem dann wenn man es am offenen Fenster im dritten Stock macht :-) >>Satire Ende<<

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es ist eine Sünde! Aber ich glaube Allah würde es dann verzeihen wenn man es wirklich vom ganzen herzen bereut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?