Wieso ist Rache süß?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In gewisser Weise ist Rache tatsächlich süß. Wenn Leute sich rächen können, sind in ihrem Gehirn die gleichen Areale aktiv wie dann wenn sie eine Belohnung erwarten.

Hauptsächlich sagt man das so, weil das Süße schon seit ewigen Zeiten als etwas Gutes verstanden wird (viele Leute mögen Süßkram) - da man damit ausdrücken möchte, dass die Rache gut schmeckt (findet sich auch in der Bibel), sagt man eben, sie ist süß.

Das Sprichwort RACHE IST SÜSS geht auf die Bibel zurück. Im Alten Testament - und zwar im 5. Buch Mose, Kapitel 32 - heißt es: Die Rache wird "gut schmecken".

Daraus wurde später: "Die Rache wird süß sein."

Das Sprichwort RACHE IST SÜSS ist also biblischen Ursprungs und bedeutet so viel wie: "Es ist schön, mich rächen zu können."

Weil sie Zufriedenheit und ein gutes Gefühl erzeugt. Nur leider sehr kurz, die Nachwirkungen sind gar nicht süss. Egal ob es das schlechte Gewissen oder die Gegenrache des anderen ist.

Wegen der frühren Giftmischungen im Wein.

Was möchtest Du wissen?