Wieso ist mir die KD in Games so wichtig?

8 Antworten

Ich habe nur in wenigen Spielen eine hohe K/D. GTA V ist eines davon, ist halt recht easy. Viele casual Spieler mit wenig oder gar keiner Shooter-Erfahrung. Natürlich ziehen die Modder das ganze wieder etwas runter. Mehrheitlich spiele ich aber Games, bei denen die K/D gar nichts aussagt. Z.B. Rainbow Six oder CS:GO.

Das ganze Thema mit der K/D passiert nur in deinem Kopf und in den Köpfen von Leuten die keine Ahnung von Teamplay haben. Ich kann dir versichern dass der Erfahrene Gamer seine K/D oft gar nicht anschaut. Deine dann natürlich erst recht nicht. Also mach dir keinen Kopf.

Ich habe in den Kommentaren gelesen dass du wohl gerne auch mal auf irgendwas draufhaust wenn du wüten wirst beim zocken. Kenne ich aus alten Zeiten. (RIP Monitor, Maus, Tastatur, usw.) Bedenke das nächste mal wenn du wüten wirst folgende Punkte (übernommen aus CS:GO).

  1. Auch der beste Spieler hat einen schlechten Tag
  2. Auch der beste Spieler kann mit Pech gegen den Schlechtesten verlieren.
  3. Am anderen Ende sitzt auch ein Mensch und ihr beide versucht hier Spass zu haben.
  4. Wer der beste Spieler ist liegt im Auge des betrachters. Spoiler: Du bist es nicht und ich auch nicht. Also calm down wenn jemand einfach besser ist. Such keine Ausreden oder Ähnliches. Es ist ok zu verlieren.

Wenn du zu salzig wirst, respektive auf einer Loose Streak bist, mach eine Pause. Wenn auch nur 10 Minuten. Bringt wirklich viel. Wir haben im Team bei CS die Regel, dass wenn wir zwei Matches am Stück verlieren, wir eine 30 Minuten Pause einlegen. Was essen, kurz an die frische Luft oder kurz kühl duschen. Bewirkt wunder.

Wenn man zu wütend wird, spielt man noch schlechter.

TLDR: Die K/D interessiert nur dich, niemand kann dir helfen diesen Tic los zu werden. Du kannst das alleine machen.

LG Andi

Woher ich das weiß:Beruf – Arbeit als Informatiker

Klasse!

1

Konzentriere dich auf KIs. Bei GTA Online kriege ich oft eine Hohe KD weil ich nur gegen KIs kämpfe (Missionen) auch in Battlefront II käpfe ich nur CO-OP. = Hohe KD. Ist leichter als gegen Spieler, da KIs nicht Wegrennen, sondern gleich auf dich zurennen. Ist ausserdem Schneller, hab ich mal Festgestellt. Kommt weniger ätzend rüber, da man somit schneller befriedigt wird, und sich somit seltener Ätzend anfühlt. Ich bin jetzt nicht so der KD suchti, da es mich nicht wirklich interessiert, ich konzentrier mich lieber meine Vorlieben zu verbessern. In GTA zum beispiel: Besser Fliegen lernen. So kann ich besser meinen Mates bei Missionen helfen.

Woher ich das weiß:Hobby – Durch die Grundfunktionen der Xbox erlange ich Erfahrung

Also so weit ich weiß wird die KD nur durch echte Spieler beeinflusst.

1
@EnderFragt4

Bei mir durch KIs, ganz sicher - da ich sau Schlecht war, doch trotzdem durchs killen der KIs in Missionen mit einer Hohen KD bei anderen Spielern oft gelobt wurde. 🤷🏻‍♂️

1

Mitte Zwanzig war ich genauso, K/D so hoch wie möglich halten, mit keinen Noobs einlassen usw.

Mittlerweile bin ich selbst der Noob, gewinne, verliere, spiel Flawless oder mach mit Müh und Not 1-2 Abschüsse bei 15+ Toden. Ich rushe, ich campe, tryharde und spiel auch ab und zu wie der erste Mensch. Aber, ich hab Spaß dabei und lach mittlerweile jeden aus, der mir sagen will wie ich zu spielen hab oder der mit seiner K/D angibt.

Kein Mensch interessiert sich für deine K/D, den Druck machst du dir nur selbst.

Ja... hab eben gegen einen gespielt, der eine 0.7 hat (ich hatte 5,9) und danach also jetzt hab ich ne 3.5. Aber man muss sagen, er hat nur mit explosives gespielt. Ist halt noobig.

1
@Ice1985

Was glaubst du, wieso ich die Frage gestellt hab....

0
@EnderFragt4

"Ist halt noobig" Nein, ist es nicht. Es ist Teil des Spiel und damit noobig von dir dass du nicht darauf antworten konntest/wolltest.

Ich sagte damals zur Battlefield 4 Zeit auch immer wenn ich durch ne Saiga geholt wurde dass es sich wohl um einen Shotgunnoob handelt. Ist man schlecht weil man benutzt was das Spiel einem zur Verfügung stellt? Im Nachhinein nein. Auch wenn die Shotguns OP waren. Der gute Spieler muss sich an die Meta anpassen. Der just for fun Spieler kann weiterhin die SCAR rocken. Jeder wie er mag.

0

uff. die kd ist irwie nix sagend, genauso wie spielstunden. 200 ark stunden gehabt, im pvp ein 4man squad mit jeweils tausenden gelöschert. in gta usw. hab ich meine kd extra low (1er), und bin trozdem nicht durch 8er mcs aufzuhalten. also solltest du dir am besten bewusst machen, das die kd eher für amateure wichtig ist, nicht aber für die pros.

Kommt drauf an, in nem Shooter kann ich das nachvollziehen, weil das dann einiges über dein Können aussagt. Aber in Spielen wie Gta Online find ich das volkommen unnötig. Das Spiel ist ja nicht auf PVP ausgelegt, und deswegen achten kaum Leute darauf Kills zu machen. Da ist das ja nicht wirklich aussagekräftig..

In GTA online fuckt es halt einfach ab wenn irgendein Tryhard auf Kills geht ._.

Verstehe solche Leute nicht.

1

Naja gta ist eigentlich nicht auf pve angelegt außer die Solo Missionen

1
@GTAglitches

Es ist aber auch nicht darauf ausgelegt dass du mit nem oppressor mk2 durch die Gegend fliegst und random alle tötest die du siehst und dann sagst: "Guck mal was für ne tolle KD ich hab"

3

Was möchtest Du wissen?