Dann ist er definitiv der falsche Partner. Jeder braucht seinen Freiraum, der auch akzeptiert werden muss.

...zur Antwort

Die wollen nur von sich selbst ablenken, weil die sich selber jeden Abend sie Kante geben.

...zur Antwort
Nein, der mit dem meisten Geld gewinnt!

Die

Gesellschaft

hat Recht.

...zur Antwort

Warum müssen heute viele Veranstaltungen von Jugendlichen im kollektiven Besäufnis enden?

Ich weiß nicht, ob es das bei euch auch gibt, aber bei uns gibt es die Tradition, dass die Schulabgänger der 10. Klassen ein Wochenende lang mit ihrer Klasse zelten.

Das gab es auch schon zu Zeiten meines Vaters und er hat daran gute Erinnerungen. Es wurde gewandert, es wurden Spiele gespielt, es wurde musiziert.

An mein Abschlusszelten habe ich keine schönen Erinnerungen. Leider muss ich ja in der denkbar unromantischten Generation leben. Da sitzt man am Zeltplatz in Mitten der schönsten Rhöner Natur und der Deutschrap dröhnt so laut über die Bose-Boxen, dass auch die letzten Rotmilane bestimmt abgehauen sind. Aber nagut, manche Menschen brauchen das halt.

Aber dann der Alkohol. Ich persönlich bin dem Alkohol ja auch nicht gerade abgeneigt, aber auf die Menge kommt es an. Fünf Leute haben sich übergeben, dreien wurde schwindelig und zwei mussten sogar abgeholt werden.

Des Morgens kam eine alte Nonne den Berg hinauf, da sich in der Nähe des Zeltplatzes eine Mariengrotte befindet. Von den alkoholisierten Mädchen aus meiner Klasse mit den Worten: "Was willst Du hier du dumme Fot* ze?", begrüßt, habe ich die fromme Frau beschwichtigt und bin mit ihr eine Runde spazieren gegangen. Das war dann eigentlich das Schönste am ganzen Zelten.

Nunja, es ist jetzt auch schon wieder drei Jahre her. Ich möchte überhaupt kein pauschal Urteil über Jugendliche sprechen. Ich habe viele sehr gute Freunde, die wirklich Gehirn im Kopf haben und drei Herzen: eins am rechten Platz, eins aus Gold und eins auf der Zunge. Diese Freunde kommen eher aus dem ländlichen Bereich und dem konservativ-bürgerlichen Milieu.

Aber es gibt leider viele - zu viele - Jugendliche, bei denen einfach alles zum kollektiven Besäufnis wird und in einer total asozialen Art und Weise endet. Wieviel mehr Spaß hätte das Abschlusszelten gemacht, wenn die Leute nüchtern gewesen wären...

Aber woran liegt es? Liegt es an dem Überangebot an billigem Alkohol, den es heute überall gibt?

...zur Frage

Das war früher, z.B. zu Zeiten deines Vaters auch nicht anders. Aber dein Vater erzählt das natürlich nicht. Das hat nichts mit der Generation, sondern vielmehr mit dem Alter zu tun.

...zur Antwort

Mit 14 nicht.

...zur Antwort