wieso haben frauen angst vor männern?

16 Antworten

Obwohl Frauen eher vergewaltigt werden als Männer,weil sie ihnen meist körperlich überlegen sind(natürlich nicht zwingend) . Frauen brauchen aber auch nicht ZU vorsichtig sein,weil es auch oft unbegründet ist.Leider verstärkt diese Angst auch,dass Eltern ihren Kindern(Mädchen) einschärfen, "bloss nicht" mit fremden Männern mitzugehen.Das fördert meiner Meinung nach nur den Geschlechterkrieg und Sexismus weil es z.B. auch genug gefährliche Frauen gibt,die Jungen wie Mädchen entführen oder etc. Man sagt wohl besser "gefährliche Menschen"

Das ist wohl etwas, dass von der gesellschaft und von den Eltern beeinflusst wird. Schon alleine wenn Eltern immer wieder sagen fahre nicht mit fremden Männern mit beeinflusst es doch schon das Kind. Man könnte ja auch sagen gehe nicht bei fremden Menschen ins auto aber so werden Männer in gewissen maßen ja schon als gefährlich eingestuft. Dazu kommt noch dass Frauen heutzutage ja leider immer noch als schwächer gehalten werden, was dazu führt,dass Frauen sich Männern unterlegen fühlen. Das ist meine Sicht der Dinge.

Weil Frauen die abends alleine unterwegs sind ein bestimmtes Ziel haben wo sie hin wollen und offenbar nicht das Geld für ein Taxi.

Niemand trifft gerne auf Unbekannte, die man nicht einschätzen kann, wenn er im Dunklen allein auf menschenleeren Straßen unterwegs ist - und Frauen schon dreimal nicht!

Was möchtest Du wissen?