wieso hab ich kein Bock auf Menschen?

7 Antworten

Wie lang hält denn diese Phase bei dir an? Wenn du bei Kontakt mit Menschen Panikreaktionen verspürst, könnte es durchaus Sozialphobie sein. Deine Frage liest sich aber eher trotzig, von daher wirds wohl einfach nur eine misanthropische Phase sein.

hi Michelle, kann es sein, dass du von manchen Menschen schon sehr enttäuscht wurdest. Vielleicht kommt es bei Begegnungen mit anderer Menschen vor, dass du zu wenig deine Interessen durchsetzt und dich so schnell von anderen überrumpelt fühlst und deshalb keine Lust mehr auf Kontakte mit anderen hast? LG Korinna

Also es ist völlig normal..wir alle haben Phasen im Leben in denen wir am liebsten mal den Rolladen ein paar Tage lang runter lassen würden um uns zu verkriechen.. schwierig wird das ganze wenn man sich dauerhaft einigelt....dann wird es schnell krankhaft.. es muss ganz einfach hart abgegrenzt werden ob die nur ein vorübergehendes Verlangen auf Grund von Stresssituationen ist, oder ob eine psyschische Störung, ggf. Depression mitverantwortlich ist.. am Besten mal mit dem Hausarzt drüber sprechen...alles Gute

Wieso lebe ich eigentlich, wieso tue ich mir das an?

Also ich will euch gar nicht voll labern oder um Mitleid winzeln aber ich verstehe nicht wieso ich noch auf dieser Welt bin.

Ich selber bin 21 und habe vor 1 Jahr beschlossen von Zuhause auszuziehen da ich dort keine Zukunft mehr hatte.Ich hate dort keine Freunde. Ich bin weit weggezogen um mir ein neues Leben aufzubauen, woran ich aber gescheitert bin.

Ich lebe alleine in einer 18qm Meter "Wohnung" und hasse meine Arbeit. Ich weiß auch eherlich gesagt nicht wieso ich dort überhaupt hingehe.

Ich bin ein Typ der keine Freunde hat. Als ich noch Zuhause gewohnt habe habe ich noch mit meinen Eltern geredet und mit meinem Bruder aber heute bin ich den ganzen Tag alleine, hab niemanden zum reden und arbeite 8h am Tag. Wieso ich das ganze noch tue weiß ich nicht!

Mein leben sieht so aus : 6-16 Uhr Arbeit dann komme ich Nachhause komme heim und warte auf den nächsten Tag..

Als ich in der Stadt neu war war ich im Fitnessstudio bin jeden Tag rausgegangen ab und zu Feiern und habe versucht mir neue Freunde zu machen aber niemand hatte bock drauf, die hatten alle ihre eigenen Freunde und so hab ich es einfach aufgegeben und bin schon wieder in meinem Alten leben von danals als ich noch Zuhause war, nur das ich jetzt nicht mal mehr Familie habe..

Mein selbstbewusstsein ist im Arsch, ich werde wenn ich so weitermache unter Depressionen leiden, diese Wohnung diese Einsamkeit und mein Beruf... Ich weiß nicht wieso ich noch lebe..

Was kann ich tun? Noch ein Neuanfang hat wahrscheinlich keinen Sinn aber was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?