Wieso gefriert Vodka nicht?

11 Antworten

Das ist nur eine Frage der Temperatur.


Alkohol gefriert erst bei tieferen Temperaturen und dient deshalb als Frostschutz.

Aber spätestens bei -120°C wird auch reiner Alkohol fest.

Google mal "Schmelzpunkt Alkohol". Dann wirst du sehen, dass Alkohol erst bei -114°C gefriert, was deine Gefriertruhe sicher nicht erreichen wird. Und in Vodka ist nunmal viel Alkohol.

Das ist auch schon die ganze Antwort.

Klar friert auch Vodka ein. Nur aufgrund es Alkoholgehaltes ist der Gefrierpunkt sehr niedrig. Also du kannst es ruhig im Eisschrank lagern. Das ist nicht kalt genug, daß er dort einfrieren würde.

Auch Wodka gefriert irgendwann. Es ist nur eine Frage der Temperatur. Der Alkoholgehalt senkt den Gefrierpunkt. Flüssigkeit mit einem Alkoholgehalt von 40% Vol., was auf Wodka etwas zutreffen dürfte, gefriert bei -40 Grad.

-24 °C! ;oP

0

Ich denke du meinst, warum Vodka nicht gefriert. Dass Vodka nicht gefriert, liegt an dem hohen Alkoholanteil im Vodka. Ethanol (reiner Alkohl) hat einen Gefrierpunkt von..144°C oder 144,5°C, bin mir nicht mehr sicher. Wenn Ethanol gemischt wird, liegt der Gefrierpunkt deutlich höher, das variiert aber je nach Mischverhältnis.

Gefrierpunkt von 144 Grad Celsius? Garantiert!

1

Du hast da wohl ein Minus (bzw. zwei) vergessen. Es sollten doch -144°C sein und nicht 144°C. Obwohl Google mir was von -114°C sagt.

0
@Comment0815

-144 °C ist nun völliger Murks, wasserfreier Ethanol schmilzt bei -114,5 °C.

0

Was möchtest Du wissen?