Wieso erscheint mein Gesicht auf Bildern immer so hell obwohl ich eigentlich gar nicht so hell bin

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein einfacher Trick - sogar bei Fotohandys - auf einen anderes Obkjekt, Gesicht/Gegenstand, das etwas dunkler ist, fokussieren, die Kamera auf das eigentliche Objekt schwenken und abdrücken.

Dadurch wird der Wert des dunklern auf das hellere übertragen. Mit ein wenig Übung sollte das klappen.

Genau umgekehrt muss er es machen. Die Kamera misst dunkel und versucht heller zu belichten. Er muss eine noch hellere Stelle als das Gesicht messen und dann beim Gesicht auslösen.

0

Wenn du sehr hellhäutig bis (hat eine weitere Person auf dem Foto direkt neben dir normalen Hautton) kann das durch einen frontalen Blitz verstärkt werden, wenn nicht aber auch in diesem Fall muss an den Aufnahmegeräten die Belichtung korrigiert werden,geht sogar bei Fotohandys..

Die automatische Belichtung versucht immer, das Bild so einzustellen, dass ein mittlerer Helligkeitswert entsteht. Schaue mal im Internet nach dem Begriff "Graukarte"!

Manche Kameras haben eine sog. Gegenlichtkorrektur. Damit kann man das korrigieren.

Was möchtest Du wissen?