Hoffentlich ist es eine Holztür, denn dann ist die Reparatur relativ einfach.

Nimm sägemehl und mische es mit Holzleim, so dass eine zähe Paste entsteht. mit der musst du das Loch auffüllen, dass ein kleiner Überstand entsteht. Danach schleifen - von grob zu ganz fein.

Zuletzt nochmal mit einer guten Spachtelmasse das gefüllte Loch und die nähere Umgebung spachteln und per Hand verschleifen. Danach die Türe oder Teiltür mit der entsprechenden Farbe rollen.

Bei einer Kunststoffoverfläche bleibzt das Verfahren genau das gleiche - allerdings wird dann mit Kundstoff oder Harz gefüllt und Kunststoffspachtel egalisiert.

Bei Metalltüren dürftest du ein paar Probleme haben. Falls man das Loch nicht succesive mit Zinn oder ähnlichem verfüllen kann, muss geschweisst werden, wie bei einer Reparatur bei einem Schaden bei einem Auto.

...zur Antwort

3 gut gehäufte Eßlöffel Mehl,

1 Ei

125 ml Milch

eine Prise (kleine Messerspitze) Salz (auch bei der süßen Variante) oder Zucker

ergibt drei Pfannkuchen

Kann man bestens verfeinern mit Wurstscheiben, Schnittlauch, Zwiebeln etc.....

...zur Antwort

Mehrere Teile durchprüfen - wenn möglich mit einem Meßgerät.

  1. Steckdose prüfen - Stzrom da?

  2. kommt etwas an dem Ende des Ladekabels an. (Die entsprechenden Werte stehen als >OUTPUT< auf dem Ladegerät.

  3. Akku aus Lappi ausbauen und ebenfalls durchmessen. (Werte stehen auf dem Akku)

Einer der Punkte muss der defekt sein - also eingrenzen und entsprechende Maßnahme ergreifen, um das Problem zu lösen.

...zur Antwort

Der Nabel kann nicht aufplatzen - höchstens so, wie bei einer normalen Wunde.

Was aber passieren kann, dass du einen Nabelbruch bekommst. Da entsteht ein Riss in der Bauchdecke, aus dem sich der Nabel herausdrückt. Das passiert, wenn eine große Belastung einwirkt. Bei schlechtem Stulgang z. B. oder wenn an sehr starken Husten hatte.

...zur Antwort

Hast du deinen Drucker auf >randloser Druck< eingestellt?

Eine andere Lösung fällt mir nicht ein. Dei Einstellung sollte eigentlich funktionieren!

...zur Antwort

In der Regel nimmt man für einen Flyer etwa 12 Punkt-Schrift (ca. 3mm). Aber das kommt tatsächlich auf den Text und die allgemeine Gestaltung an.

Auf alle Fälle sollte der Text nicht zuviel sein und die Schriftgrade nicht zu klein, sonst verliert der Leser das Interesse. Und mit Bilder nicht sparen, denn ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

...zur Antwort

Es hat absolut keine Regel.

Allenfalls eine etwaige Annäherung.

Ich kenne z. B. den Lehrsatz, dass der Fuss i. d. R. dreiviertel der Strecke des Armes - von der Handwurzel bis zum Ellbogen gerechnet -betragen soll.

Du kannst dir aber auch mal die Definitionen von DaVinvi ansehen - vielleicht kannst du einen Lehrsatz ableiten!

...zur Antwort

Kenn ich!

Es gibt eben Leute, die können romanische Sprachen und welche, die mit Englisch etc. besser zurecht kommen.

Nur eines noch: bleib locker und versteif dich nicht auf Latein und vernachlässige nicht die anderen Fächer.

Nachdem ich Latein abgewählt hatte, weil es auch nicht ging (nur fünfen und sechsen), hab ich in der letzten Arbeit eine 1 geschrieben. Der Druck war eben weg! Und wenn du nicht gerade Pfarrer, Mediziner oder Apotheker werden willst...!?

...zur Antwort

Den Riss bekommst du mit eineem speziellen Kunststoffkleber hin - er ist wasserklar und verschweißt unter Hitze (UV oder Lampe) die Ränder der Rißstelle.

Mit Display-Politur von Pearl.de kannst du die Kratzer rauspolieren!

...zur Antwort

Was auch geht, ist Backofenspray, das auch kalt aktiv ist.

Nach Einwirken, mit einer Bürste drüber gehen und abspülen.

...zur Antwort