13 Antworten

Hei, ObDuMichLiebst? Ja. Christen sind fröhliche Menschen - siehe "Frohe Botschaft". Da ist lachen nicht verboten. Die bei uns - unter dem Vorzeichen des Pluralismus - weitgesteckte Grenzen sind die Verletzung religiöser Gefühle anderer und nicht, weil man bei Gott nichts zu lachen hat, woll? Grüße!

...bei Jesus darf man es auch nicht - nur passiert da nichts.

....bei "Mohammed" wird das mit dem Tod bestraft.

Wenn Muslime Jesus Christus die Göttlichkeit, die höchste Würde absprechen, ist kein Christ beleidigt, weil jeder selber die Folgen seines Glaubens tragen muss.

Wenn man Mohammed nicht als Propheten, sondern als Feldherrn mit schrecklichen Kriegsgräueln und anderen Untaten sieht, sind Muslime schwer beleidigt und können gewalttätig werden.

Wer zu viel Wahrheit über den Islam ausspricht, zieht sich nicht nur den Hass der radikalen Islamisten zu, sondern auch den der Multikultur-Ideologen, Ökosozialisten und vieler relativistischer Theologen. 

Das sind die Gründe, warum man sich über Jesus Christus lustig machen kann, aber nicht über Mohammed

Was möchtest Du wissen?