Wieso braten Profis immer mit Edelstahl Pfannen?

5 Antworten

Leichter ist es schon.

Wenn man aber mit sehr hoher Hitze braten will (z. B. Steaks oder Gemüse, das außen angebraten aber innen noch bißfest ist), vertragen das beschichtete Pfannen nicht, und anscheinend wird die Hitze bei unbeschichteten Pfannen auch direkter übertragen, und es gibt eine leckerere Kruste.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Normal haben die wie ich im privaten nur Edelstahl und dünne Eisenpfannen und dicke Gusseisenpfannen damit ist man für alles gewappnet und kann mit jedem Werkzeug in den Pfannen werkeln.

LG Sikas

nur für zuckerzeug habe ich noch ein kleinere aber höhere aus Kupfer

0

Kommt darauf an, was man kocht!

Es gibt ja einen Grund für die Wahl der Pfannen! :-)

Und dass die "immer" mit Edelstahl-Pfannen braten, halte ich für ein Gerücht. Die werden auch Eisen-Pfannen haben (Steak + Co) oder Beschichtete Pfannen (Gemüse + Co).

Da gibt es mehr Röstaroma wäre meine Idee.

Weil Edelstahlpfannen heißer werden/Crosser. Genau wie bei Eisen/Gusseisenpfannen.

Wenn ich Hackklösschen mache, werden die in einer beschichteten Pfanne doch nur durch, aber sehen optisch nach nichts aus. Genau Gemüse, was etwas kross werden soll.