Wie ziehe ich mein Kind richtig zum Fußballspielen draussen an?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Im Prinzip kannst du es machen wie du willst. Ich selbst mache es immer so: Erst Socken und Unterbüchs (logisch), darüber habe ich dann für mich selbst eine spezielle Knöchelbandage, vergleichbar mit dem Knöchelschutz des Schoners, genauso auch die Schienbeinschoner (habe ich beim Training nicht an, macht bei den kleinen aber Sinn). Dann die Trainingshose und tatsächlich ziehe ich die Stutzen auch über die Trainingshose, aber nicht bis zum Knie hoch, nur bis zu den Waden. Eigentlich sollen Stutzen ja die Schoner überdecken, aber das tut die Hose ja schon. Besonders blöd ist aber, wenn die Hose über den Schuh rutscht, deswegen stopfe ich diese sozusagen in die Stutzen (außerdem habe ich ein besseres Ballgefühl, wenn die Knöchel etwas freier sind bzw. die Klamotten anliegen). Ganz zum Schluss kommen dann halt die Schuhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anja22966
26.10.2012, 08:52

Vielen Dank für Deinen Tipp aus der Praxis, super auch, dass ich jetzt weiss wie er die Stutzen auch noch nutzen kann und dass drüber tragen doch kein Quatsch ist.. Vielen Dank, hat mir sehr geholfen!!

LG

0

Unter die Schienbeinschoner darf man ruhig Strümpfe (oder die lange Unterhose) ziehen, darüber die Stutzen. Und darüber die Trainingshose. Die Schienbeinschoner über die Trainingshose zu ziehen, halte ich für ungewohnlich, aber wer's mag....

Grundsätzlich würde ich ein Kind zum Fußball auch nicht zu dick anziehen. Denn wer im Training (oder Spiel) richtig in Bewegung ist, der wird "von innen warm". Wenn ein Kind dann schwitzt und dann seine Trainingsjacke auszieht, wird's erst gefährlich, weil man sich verschwitzt der kalten Luft aussetzt.

Der Trainer sollte - wenn er schon "harte Jungs" aus seinen Kids machen will, dann sein Training auch entsprechend gestalten. Also sollte er immer für Bewegung sorgen und nicht in den Pausen langatmige Erklärungen abgeben, so dass die verschwitzten Kinder frieren.

Auch wenn es grundsätzlich gut ist, die Kinder an die "frische Luft" zu gewöhnen - im Alter von 7 Jahren muss man trotzdem evtl. Kompromisse machen. Vor Allem dann, wenn es kalt und gleichzeitig nass ist (Regen, Schnee). Diese Alterklassen spielen in den meisten Ligen auch im Winter mal Hallenrunden, so dass man in der kalten Jahreszeit gelegentlich ruhig auch mal in der Halle trainieren kann. Auch wenn noch kein Schnne auf dem Rhein liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterSchu
26.10.2012, 16:48

Nochmal zu den Schienbeinschonern: unter diesen Dingern kann man ziemlich schwitzen und das wäre mir unangenehm auf der nackten Haut. Je nach ihrer Oberfläche kratzen sie vielleicht auch noch.

Verrutschen sollten sie nicht. Denn viele Schiner haben eh ein Gummibändchen am oberen Ende, mit dem man sie um die Wader herum befestigen kann - aber nicht zu stramm. Außerdem werden die Schoner durch die Stutzen in der Regel gut genug gehalten. sollten die Stutzen zu weit sein, dann kann man oberhalb der Schoner aber im umgeschlagenen Stutzen einen Schienbeinschonerhalter anbringen. Der ist dann von außen unsichtbar.

http://www.fussball-shop.de/Training-Spiel/Schienbeinschoner/Erima-Guard-Stays-Schienbeinschonerhalter-gelb.html?force_sid=f999e9c033e026dd1374d9c90d36e3d9

0

Die Schienbeinschoner kommen doch auf die Haut, damit die nicht rutschen. Dann würde ich eine Funktionsunterhose drunterziehen (eine normale aus Baumwolle wird sicher naßgeschwitzt), dann die lange Trainingshose. Die Stutzen kannst du dann ja vielleicht weglassen, die sind ja eher dekorativer Natur, oder?

Schienbeinschoner ganz obendrauf hat dann ganz sicher den Kasper-effekt ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anja22966
26.10.2012, 08:45

Danke auch für die schnelle Nachricht :-)

Funktionsunterhose hört sich gut an, ...hey jetzt hab ich Stutzen gekauft, die müssen jetzt auch ran an den Mann ;-)))

0

ich bin zwar kein fussballfachmann aber eine "fussballmannschaftsbetreuerin" also: 1. lange maenner, 2. schienbeinschuetzer, 3. trainingshose, 4. stutzen (koennen evtl. weggelassen werden) wichtig ist, das die spieler nach dem training duschen und sich komplett "neu" und warm anziehen (haare trocknen) wir trainieren mit unseren jungs das ganze jahr draussen (sofern der platz nicht vereisst ist) keiner der jungs ist oefter krank (erkaeltet) als es "normal" ist. deinem sohn viel spass mit dem runden leder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anja22966
26.10.2012, 08:48

Hmm, also Du meinst die Schienenbeinschoner müssen doch nicht auf die nackte Haut? Aber die rutschen doch sonst, hab ich eben hier gelernt. Danke für den Tipp mit neu anziehen und Haare trocknen!

LG

0

Erst Hose (wenns ne kurze Hose ist, bei Langen Hosen brauchst du auch keine Stutzen), Thermoshirt, dann Trikot, dann Schienbeinschoner, dann Stutzen drüber, Schuhe drüber. So im Sommer.

Also, ohne jetzt doof klingen zu wollen, aber im Winter halt nicht anders.. Man wird ja beim Sport warm, und da reicht dann auch die Trainingshose..

Dann wäre es so->

Thermoshirt, Trikot, lange Unterhose, Schienbeinschoner, Trainingshose(die Stutzen brauchst du bei Trainingshose nicht, im Spiel hat man ja eh Kurze Hosen, da ziehst du die Stutzen über die lange Unterhose, und dann die Trikothose drüber..), und dann halt Schuhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anja22966
26.10.2012, 10:58

Danke für die Antwort. Also Du ziehst die Schienbeinschoner NICHT auf die nackte Haut? Ich dachte die verrutschen, wenn man sie über Socken, lange Unterhose o.ä. drüber anzieht und sind dann nicht mehr sicher an ihrem Platz (also am Schienbein).

Ich seh schon, da gibts wohl wirklich viele Möglichkeiten und jeder macht das individuell. Aus allen Antworten werde ich mir was zusammenbasteln aber die Grundidee hab ich kapiert :-) LG

0

Späte Antwort, für Eltern, die sich die gleiche Frage stellen. Unsere Jungen tragen bei entsprechender kalter Witterung unter der kurzen Hose Strickstrumpfhosen. Die Schienbeinschoner tragen sei über der Strumpfhose und dazu lange Stutzen .Unter den Shirt ziehen sie zusätzlich zum Unterhemd lange Funktionsunterhemden an. Die Hände werden durch Handschuhe geschützt und der Kopf durch eine Mütze. Wenn es nicht so kalt ist, ziehen sie z.B. Radler unter der Shorts an. Wechselwäsche haben sie immer dabei. Nach dem Spiel wechseln sie die Strumpfhose/Unterwäsche natürlich, damit sie nicht in der verschwitzten Kleidung nach Hause gehen müssen. Alternativ tragen sie beim Training Strumpfhosen / lange Hemden.... unter den Trainingsanzug - die Schienbeinschoner tragen sie über die Strumpfhose und darüber Stutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wir haben die Schienbeinschoner und Stutzen IMMER untendrunter auf der nackten Haut gehabt. Dann die Unterhose und dann die Trainingshose drüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anja22966
26.10.2012, 08:43

Vielen Dank, das hilft mir weiter :-)

Jetzt weiss ich wenigstens, dass die Schoner immer auf der nackten Haut sein müssen :-)

Danke!

0

Unsere Kinder (Jungs/Mädchen) ziehen im Winter unter der Shorts Strick-/Thermostrumpfhosen an. Darüber die Schienbeinschoner und dann die Stutzen/Socken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so wie du das schreibst ist das schon richtig so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anja22966
26.10.2012, 08:57

Danke Dir für die Antwort .

0

Was möchtest Du wissen?