Wie wird man auf eine PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung) getestet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

das ganze ist kein Test und du musst dich nicht vorbereiten, all das was bei dir passiert ist, ist schlimm genug und das wird man schnell mit bekommen. Also quäle dich nicht zusätzlich mit den fragen was passieren könnte, du wirst sehen es wird nicht viel passieren, außer das dir fragen gestellt werden, wo ein Profil von dir erstellt wird und wenn es dir zu viel wird kannst du jederzeit unterbrechen.
Ich weiß wovon ich rede, ich hatte einen schweren Unfall und bei mir wurde selbiges diagnostiziert, Schlafstörungen usw. seit dem ist alles andere und schwieriger.

Kopf hoch das wird schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mia220
11.11.2016, 22:28

Vielen Dank!!

0

Das ist kein Test.

Wenn überhaupt ein Fragebogen bzw strukturiertes klinisches Interview.

Darauf kann und soll man sich nicht vorbereiten, schließlich sollen die Antworten und Reaktionen echt sein.

Einzig vorbereiten kannst du, welche Symptome du hast, was dir zu schaffen macht, wie viel du erinnerst....

Und weinen - im ernst?! Das haben Psychotherapeuten jeden Tag! Das ist nun wirklich kein Drama.

Im Wesentlichen zählt aber das persönliche Gespräch abgesehen von Fragebögen und Interviews. Dort wird auf die individuelle Problematik und Situation eingegangen und das ist gut so.

Anhand dessen kann ein Profi dann beurteilen ob und welche Störung vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mia220
06.11.2016, 22:56

ich hatte mal ein Test machen müssen in dem man am Ende eine PTBS diagnostizierte. allerdings mit 14 und ich kann mich WIRKLICH KAUM daran noch erinnern. ich weiß nur dass ich bisschen Spiele spielen sollte , rechnen sollte und paar Fragen beantworten musste . ich hoffe es wird bei "Fragen" bleiben. Vielen Dank für dein Kommentar!

0

Ich will mich vorbereiten auf die Fragen indem ich sie kenne oder
ähnliche Fragen und meine Antworten im Kopf bereits lerne damit ich da "
heile "wieder raus komme

Das ist eine nette Überlegung, wird aber nicht funktionieren. Wenn überhaupt wird ein multiple Choice Test durchgeführt wobei der Schwerpunkt das persönliche Gespräch ist, wo die Schwierigkeiten liegen, wie die Kindheit verlaufen ist, wie das Verhältnis zu den Eltern war, was dich aktuell belastet usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mia220
06.11.2016, 22:48

ja hatte ich mal mit 14 . ES wurde auch diagnostiziert das ich PTBS habe allerding weiß ich nicht ob ich das heute noch habe mit 18 und ob da vielleicht noch mehr hinter steckt. Aber vielen Dank für dein Kommentar!

0

Was möchtest Du wissen?