Wie wird die Entfernung in Lichtjahren bestimmt bzw. gemessen?

6 Antworten

Grundlage: Je weiter ein Objekt von uns entfert ist, desto schneller bewegt es sich von uns weg. Somit verschiebt sich sein Lichtspektum nach Rot (Dopplerefekt). Resultierend daraus lässt sich die Entfernumg berechnen.

Die aktuelle Theorie der Topologie des Weltalls geht von einer Expansion des Universums aus. Damit einher geht eine Fluchtgeschwindigkeit, die proportional zur Entfernung vom Ursprung ist. Die Geschwindigkeit eines bewegten Objekts lässt sich aus der Rotverschiebung ausgesandter elektromagnetischer Strahlung ermitteln. Man bezieht sich dabei auf bestimmte Emissionsspektren deren Frequenzen sehr genau bekannt und sehr charakteristisch, d.h. leicht identifizierbar sind. Über die Hubble Konstante (http://de.wikipedia.org/wiki/Hubble-Konstante) wird die Entfernung abgeschätzt.

Das ist eine gute Frage (!) - und nicht einfach zu beantworten. Letztlich geht es um den Vergleich der Leuchtkraft eines Sterns mit der eines so genannten Cepheiden - das sind Sterne, die wohl immer dieselbe Leuchtkraft haben.

http://pluslucis.univie.ac.at/FBA/FBA99/Neho/3_1_2_1_.htm

Dann noch ein Bisschen Rotverschiebung und ein Haufen Mathematik und einige sinnvolle Annahmen.

Relativ leicht verständlich: Kippenhahn, Das Licht am Ende der Welt. Ein Fachbuch von einem der führenden Astronomen - geschrieben für unsereins.

Shag d'Albran

forscher 
Fragesteller
 24.03.2008, 12:16

Herzlichen Dank für die gute und rasche Antwort zu dieser komplexen Frage. Leider habe ich das Fachbuch noch nicht. Bitte schreib mir die drei wichtigsten Sätze aus dem Buch als Antwort. Vielen Dank im voraus.

0
shagdalbran  24.03.2008, 12:54

Ne - echt nicht, entschuldige! Aber manche Dinge in drei Sätzen zu erklären führt unweigerlich zu Kuddelmuddel. Die Mühe musst Du Dir schon selbst machen.

Außerdem finde ich es einigermaßen arrogant und anmaßend, zu verlangen, dass sich jemand mal schnell ein ganzes Buch durchliest, die drei wichtigsten Sätze daraus extrahiert, um jemandem, der dazu nicht bereit ist, das leben zu vereinfachen. Sowas kostet normalerweise Geld.

Wenn es Dir so wichtig ist, gibt es die selben Antworten auch im Internet - aber auch dafür müsstest Du schon selbst was tun - forscher (!)

Shag d'Albran

0

Nun meiner Meinung nach kann man das gar nicht so genau bestimmen ich bin allerdings kein Astrophysiker! Da lichtgeschwindikeit 299 792 458 Meter pro Sekunde ist, kann man aufgrund der Lichtintensität die ja durch die Entfernung abnimmt ungefähr bestimmen wie weit es gereist ist! Dazu müsste man aber wissen welche Lichtintensität diese Sternenexplosion gehabt hat und Nasa in ehren aber das können die nicht!

Licht hat eine Geschwindigkeit! Das Sonnenlicht braucht z.B. etwa 1/4 h bis auf die Erde. Ein Lichtjahr ist also die Entfernung die ein Lichtstrahl in einem Jahr zurücklegt.

Schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtgeschwindigkeit