Wie wende ich mich an das Kultusministerium Bayern?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo XNXJX - super, dass Ihr Euch einsetzen wollt.

Wie MarcoAH schreibt würde auch ich ein Telefonat einer (unpersönlichen) email vorziehen (allenfalls mehrmals resp. an verschiedenen Tagen versuchen :).
Andernfalls auch (ganz altmodisch) einen Brief schreiben und von möglichst vielen Schülern unterschreiben lassen.
Beides gibt m.E. mehr Gewicht - eine mail schreibt sich nun mal sehr einfach.

Wünsche Euch, dass Ihr mit Euerem Anliegen Erfolg habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XNXJX
29.07.2016, 22:11

Vielen Dank!:) 

Das Problem bei einem Anruf ist aber, dass uns die ganze Sache sehr nahe geht und es sein könnte das wir dann nicht die richtigen Worte finden :/

0

Das sind die Links zu den Schulämtern. Die sollten dafür zuständig sein:

http://www.freistaat.bayern/dokumente/behoerde/51554728178

Zu dieser Seite kommst Du, wenn Du Dich von der Startseite des Kultusministeriums ...

http://www.bayern.de/staatsregierung/staatsministerien/kultusministerium/

.... über die verschieden Links bis zur Seite der Schulämter durchklickst. Bei mir hat das eben 30 Sekunden gedauert. Erst auf "vollständige Liste", dann "nachgeordnete Dienststellen", dann "staatliche Schulämter" klicken.

Wenn Du danach auf das Schulamt Deiner Stadt oder Deines Landkreises klickst, bekommst Du die Postanschrift, eine Telefonnummer, eine E-Mailadresse und die Internetseite des Schulamtes angezeigt. Jetzt müsst Ihr entscheiden, ob ihr zunächst anruft und fragt, wer zuständig ist, ob ihr gleich eine Mail oder einen Brief schreibt (darauf sollten möglichst viele Namen von Schülern stehen) oder ob ihr auf der Internetseite nach weiteren Ansprechpartnern sucht. Den Brief sollten die beteiligten Schüler unterschreiben. Ganz wichtig!: Macht eine Kopie, bevor ihr den Originalbrief in den Briefkasten steckt.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Telefonnummer im Internet raussuchen und direkt anrufen. Einen direkten Ansprechpartner braucht man da nicht, die leiten einen weiter und können dann sagen, wie die weitere Vorgehensweise ist. Mit dem Kultusministerium in Wiesbaden und Berlin habe ich SUPER Erfahrungen gemacht. Die nehmen, im Gegensatz zum Schulamt, das Anliegen auch ernst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?