Wie weit seid ihr schon mit Flip Flops gelaufen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mehrere Stunden, mehrere Kilometer. Ich trag die einfach als normale Sandalen, bin damit gross geworden.

Man muss nur verhindern, dass man auf der Oberseite der Füße Blasen bekommt (entweder durch Gewöhnung oder Abkleben der besonders belasteten Stellen, wenn es sowas gibt), und darauf achten, dass sich in der Sohle keine Steinchen länger festsetzen.

Das hängt stark von der Qualität der Dinger ab. Manche Billiglatschen werden bereits nach 10 Minuten Qual, weil der extrem harte Riemen und Zehensteg einschneiden und die Boppel womit er befestigt ist durch die viel zu weiche Sohle drücken und mit anderen sind 5 km am Stück oder der ganze Tag auf den Beinen kein wirkliches Problem. Nur für einen neuen Sprintweltrekord dürfte kein Modell geeignet sein. Manche Modelle werden auch zur Qual, weil sie sehr chnell sehr schief getreten werden und man permanent mit der Ferse von der Sohle rutscht. Muss man ausprobieren ob und mit welchen man lange gut laufen kann, aber bei den ganz billigen ist das eher unwahrscheinlich, allerdings müssen teure nicht zwangsläufig besser geeignet sein.

Cool, Danke :) Und was ist Deine Erfahrung? Hast Du auch schonmal welche länger getragen? Und wo gabs dann Probleme?

0
@verreisterNutzer

Je schmäler und härter der Riemen, umso eher scheuert er zwischen den Zehen und/oder schneidet in den Fußrücken bzw. am Zehenansatz ein. Je breiter und weicher umso weniger Probleme. Weieteres Problem bei Sohle: Je dicker und weicher umso eher rutscht die ferse in Schieflage runter. Wenn ich Flipflops als Alternative zu Sandalen tragen will und nicht nur zum Duschen nehme ich deshalb nach Möglichkeit welche deren Riemen mindestens Daumenbreit ist und wo der Steg aus weichem, biegsamen Material ist. Die Sohle sollte im Fersenbereich eher hart sein (also keinesfalls do weich dass man sie zwischen 2 Fingern verformen kann) und maximal nur Fingerdick, wenn ich noch keine Erfahrung habe ob ich durch die Riemenführung mit der Ferse mittig oder eher auf die Kante der Sohle trete. Mit solchen Flipflops ist problemloses Laufen für mindestens eine Stund am Stück möglich, für längere Einsatzzeiten gibt es leider keine wirklichen Patentrezepte.

1

3 Schritte dann hatte ich sie verloren. Danach hatte ich mal versucht sie mit den Zehen festzukrallen: Krampf in den Füßen.

Für mich unbrauchbares und vor allem nicht notwendiges Hilfsschuhwerk

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – seit 2013 in der Freizeit barfuß immer und überall

Genau so ist das bei mir auch, zum Glück brauche ich auch keine.

0

Im Hochgebirge in Nepal, etwa 6h pro Tag, über 2 Wochen.

Natürlich trug ich sie auch danach noch. Habe ganz verschiedene im Einsatz.

Habe den ganzen Tag Flip Flops an und laufe auch mehrere Kilometer damit. Probleme hat es da noch nie gegeben... hatte mal vergessen die Füße mit Sonnencreme einzucremen, als ich den ganzen Tag in der Somme war. Als ich barfuß war, sah es so aus, als hätte ich immer noch Flip Flops an :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja genau, wie diejenigen, die sich mit Badehose in die Sonne legen 😁

0