Wie wechsle ich von röm.katholisch zu serbisch orthodox?Was benötige ich dazu?Neutaufe?

3 Antworten

Aus der röm.-kath Kirche kannst Du einfach mit einem Brief austreten, bei Deiner zuständigen Kirche. Für den Uebertritt in die Serbisch-Orthodoxe Kirche würde ich mich mal direkt dort schlau machen, was es braucht.

Ich habe 1977 in NRW vor meinem Wechsel zur russischen orthodoxen Kirchen auf dem Amtsgericht den Austritt aus der ev. Kirche erklärt. In anderen Bundesländern läuft das über andere zuständige Behörden, m.W. in Bremen und Hamburg über die Standesämter. Es ist Quatsch: Aus einer Kirche kann man in Deutschland nicht per Brief austreten, denn das ist ja auch kein Verein, in den man per Brief oder Beitrittserklärung eingetreten ist. Aus der Kirchensteuer und dem Konfessionseintrag im Melderegister, der dafür maßgeblich ist, kommt man nicht über einen Brief an die Kirche raus.

Ansonsten gibt es bei den Orthodoxen einen bestimmten Ritus und antürlich eine mehr oder weniger ausführliche Vorbereitung für die Aufnahme in den orthodoxen Glauben. Neutaufe wird offziell nicht verlangt, es gibt aber, wie man immer wieder hört, einzelne, besonders griechische Geistliche oder Gemeinden, die das anders sehen.

Bei mir waren es wenige Sätze, die man im Rahmen eines Gottesdienstes zu sprechen hatte und es wurde die Myronsalbung/Chrismation vorgenommen (mit geweihtem Öl werden wie bei der Firmung direkt im Anschluss an die orth. Taufe bestimmte Körperstellen mit dem Kreuz bezeichnet: Stirn, Sinnesorgane wie Augen, Mund, Hände, Füße, ein kleiner Haarschnitt - eine Locke vom Kopfhaar fällt - also man steht barfuß und in einem tunikaartigen Gewand im Kirchenraum vor den geöffenten königlichen Türen, soweit ich mich erinnere).

Hey geh zu einem serbischen Pfarrer, der wird dir alles erklären ;)

Was möchtest Du wissen?