Wie waren eure Fahrschullehrer, ist es normal, dass mein Fahrschullehrer nur rummeckert?

13 Antworten

Mein Fahrschullehrer war SPITZE, da gab es kein Meckern (1962).  Wichtig war, das du immer schön rechts fährst und vorsichtig bremst, damit Er nicht mit dem Kopf an der Scheibe klebt. (LKW)       Weil alles schön geklappt hat, wurde der Motorradschein gleich mit drauf geschrieben , mit der Begründung  ( ihr 'Experten 'fahrt ja sowieso schon lange schwarz Drausen rum ).    Ja das könnte schon sein ,wenn der Fahrlehrer zu viel meckert, das du dann unsicher wirst.      -ein 🌟minus  an  den Fahrlehrer - . Das ist eigendlich nicht die Norm, auch der ganze Tonfall wirkt sich zu dem noch negativ aus.    Schönen Gruß an deinen Fahrlehrer, ob er nicht auch Fehler macht ! bzw gemacht hat. 

Also mein Fahrlehrer hat auch mehr gebrüllt als normal mit mir zu reden aber ich hab das irgendwann einfach ausgeblendet. Im Endeffekt musst du nur dem Prüfer "gefallen" und eben tun was der erwartet, wenn du dir sicher bist das du alles richtig machst solltest du dich von deinem Fahrlehrer auch nicht irritieren lassen. 

Überleg bitte immer das es sein Job ist den ganzen Tag neben Fahrneulingen zu sitzen die teilweise bestimmt auch echt furchtbar fahren, da würden meine Nerven auch blank liegen.

Wenn es garnicht geht kannst du auch die Fahrschule wechseln, da kriegst du normalerweise auch deine bereits geleisteten Stunden "angerechnet" und musst nicht von vorne anfangen.

Also ich kann dir nur sagen dass mein Fahrlehrer auch ein Idio* war. Kann mich mit deiner Geschichte nur zu gut identifizieren. Ich habe auch wegen ihm geweint weil er ständig und imer nur am meckern war und mir auch dinge erklärt hat die er dann in der nächsten fahrstunde wieder anders erklärt hat. Letzendlich musst du nur 30 minuten während der Prüfung so fahren wie der Prüfer es will. Ich habs auch geschafft und seit letztem freitag meinen Führerschein: ) obwohl ich oft mit dem gedanken gespielt habe die fahrschule zu wechseln. Versuch einfach sein gemecker nicht so persönlich zu nehmen schliesslich will dein Lehrer ja auch geld verdienen und du musst somit ein paar meht Fahrstunden absolvieren wenn er immer was zu meckern findet.

Dankeschön! Und herzlichen Glückwunsch :) 

0

fahrschule.. theorie & praxis gleichzeit oder nacheinander? usw ..

huhu .. ich bin gerade dabei meinen führerschein (B) zu machen. nun frage ich mich was besser ist. wenn ich theorie und praxis ziehmlich gleichzeitig mache oder erstmal theorie abschließen und anschließend mit praxis anfangen? was haltet ihr für einfacher und sinnvoler? & wie habt ihr es gemacht? (habe 8 theoriestd) lg :)

...zur Frage

A1 Führerschein in 1 Monat (Theorie, Praxis)?

Hallo Gutefrage-Community, ich werde am 13.06.2016 16 Jahre alt, habe schon eine 125er Duke in der Garage stehen und möchte gerne an meinem Geburtstag schon die Maschine fahren dürfen. Ich werde mich heute bei der Fahrschule anmelden und mich informieren. Motorradausrüstung habe ich noch nicht, werde ich mir aber schnellstmöglich bestellen... Also: Ich habe noch keine einzige Theoriestunde gemacht und auch keine Erfahrung. Ist es möglich, alle Pflichtstunden mit Theorie und Praxis bis zu meinem 16. Geburtstag zu schaffen? Dazu gesagt: Der Fahrschullehrer meiner Fahrschule ist im Urlaub und hat einen Ersatzlehrer eingestellt. Ich freue mich auf eure Antworten!

...zur Frage

Darf ich mit der Mofa-Prüfbescheinigung eine auf 25km/h gedrosselte Ape 50 fahren?

Hallo zusammen...ich würde gerne meine Mofa-Prüfbescheinigung machen und dann sehr gerne eine auf 25 km/h gedrosselte Ape 50 fahren. Viele in diesem Forum sagen ,,ja`` manche aber auch ,,nein´´. Im Internet habe ich eine Seite gefunden die meint das man ab 2017 auch eine Ape 50 (gedrosselt auf 25km/h) fahren darf und wollte fragen ob das so richtig ist bevor ich mit der Mofa-Prüfbescheinigung anfange.

Hier die Internetseite: https://www.wms24.de/news/dies-das/piaggio-ape-50-mit-25km/h-mofa-pruefbescheinigung-fahrbar

Vielen Dank schon mal im vorraus :-)

...zur Frage

Ist das Verhalten meines Fahrschullehrers noch okay?

Hallo, ich mache zur Zeit meine Führerschein der Klasse B und habe die Theorie schon abgeschlossen. Seit drei Monaten mache ich die Praxis und ich frage mich manchmal, ob mein Fahrschullehrer nur bei mir so viel rummeckert oder ob das bei anderen auch so ist. Klar, er lobt mich auch manchmal. Aber ich bin schon vor der Stunde nervös und habe Angst, dass er wieder schimpft. Manchmal ist es mir sogar zum Heulen. Öfters kommen Sätze wie "Das war jetzt echt schlecht" oder "das war ja mal wieder gar nichts". Ich erkenne meine Fehler und weiß auch, dass ich noch so meine Probleme habe, aber ich bin doch Fahrschüler? was erwartet er denn? Dass ich alles perfekt kann? Ich soll auch immer selbstständiger fahren, hat dazu vielleicht jemand Tipps? Heute war es schon wieder so. Ich sollte mehrmals von Autobahn abfahren und auffahren. Ich weiß, dass ich das nicht so gut kann. Aber er hat mich die ganze Zeit angeschimpft mit Sätzen wie "Du machst mich voll wahnsinnig" oder "da werde ich echt sauer". Ich musste mich mehrmals so zusammenreißen, um nicht in Tränen auszubrechen. Irgendwann hat er das glaube ich auch gemerkt, trotzdem ging das so weiter. Er hat dann auch wild mit den Armen gestikuliert und mich laut gefragt warum ich denn nicht überhole. Ist das noch okay? Er meinte, dass ich jetzt im Januar die Prüfung machen soll, wobei ich aber eher das Gefühl habe, nicht richtig vorbeireitet zu sein wegen seiner ganzen Schimpferei.Am Ende meinte er nur noch, dass er mich nicht unter Druck setzten will da er wie gesagt, glaube ich gemerkt hat, dass ich den Tränen nahe bin. Also ich aber dann zu Hause war konnte ich nicht mehr und hab einfach nur noch geheult.
Soll ich es jetzt einfach noch durchziehen oder die Fahrschule wechseln? Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

...zur Frage

Fahrlehrer gibt mir Rabatt auf fahrstunden aber er schreibt sie dafür nicht ein!?

hallo gf-community :)

Ich mache seit ungefähr 2 monaten fahrschule hab alle Theorie stunden gehabt und mache parallel praxis (hatte heute meine 15 u. 16 fahrstunde) Ich bezahle für eine fahrstunde 28€ und mein fahrlehrer hat mir schon zwei mal angeboten (heute auch) das wir die stunden machen können ohne schreibkram.. Dafür bekomme ich einen rabatt (statt 28€, 20€)aber er schreibt es halt nicht ein..

Hat jemand damit erfahrung? Ich bin mir sehr unsicher.. Es ist auch meiner meinung nach nicht legal..

habt ihr einen rat? Ich weiß wirklich nicht ob das gut oder schlecht ist für mich..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?