Wie viele Menschenleben hat Putin bereits auf seinem gewissen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vermute, dass es mehrere hundertausende Menschen sind. Einerseits sind da die Menschen, die tatsächlich von der Statistik erfasst werden, da sie unmittelbar Opfer von z.B. militärischer oder politischer Gewalt werden. Andererseits sind da aber auch diejenigen, die beispielsweise in armen afrikanischen Ländern leben und auf den Import von günstigen Lebensmitteln aus der Ukraine und aus Russland angewiesen sind. Der aktuelle Krieg wird eine massive Hungersnot in den ärmsten Teilen der Welt auslösen. Ich gehe fest davon aus, dass bereits heute Leute aufgrund des Export-Stopps sterben.

Ich könnte schwören das bereits weit über eine Million Menschen wegen Ihm ins Grass gebissen haben. Und wenn das so weitergeht wird er selbst Hitler wie einen unschuldige än Engel dastehen lassen. Dann wird die Zahl auf knapp 8 Milliarden Toten steigen. Ich halte es aufgrund seinen laxen Umgang mit Thermonuklearwaffen durchaus für möglich. Also er kann mit dem geliebten Adolf Hitler mithalten und ihn sogar weit übertreffen. Wir bräuchten schon ein Wunder ihn zu überleben. Oder wir werden immun gegen alles und das geht nicht, also könnten wir ganz bald alle draufgehen, da könnte einem die Klimakrise fast egal sein. So ein Atomkrieg ist ja schließlich nicht besser für die Umwelt, als unsere Fabriken. Vielleicht haben wir das ja auch alles so verdient.

Eine ganze Menge ! Dürfe schon vor dem 24.4. mindestens 5 stellig gewesen sein!?

https://de.wikipedia.org/wiki/Zweiter_Tschetschenienkrieg

..... Im September 1999 kamen in Moskau über 300 Menschen ums Leben. Die beiden Anschläge auf zwei Wohnhäuser waren laut der Journalistin Katrin Eigendorf von Putin inszeniert. Unter westlichen Fachleuten wird die Theorie, dass der russische Geheimdienst FSB in die Sprengstoffanschlägen auf Wohnhäuser verwickelt ist, von David Satter, dem ehemaligen Korrespondenten der Financial Times in Moskau, in seinem Buch Darkness at Dawn: the Rise of the Russian Criminal State (Yale University Press) vertreten. ...

…auf seinem… w h a t?

Er hat kein Gewissen.

Wer wie er seine politische Karriere mit einem False-Flag-Terroranschlag auf Wohnhäuser beginnt, ist es gewohnt, auf Kosten von Menschenleben der eigenen Leute extra erst Probleme zu schaffen, nur um hinterher der einzige zu sein, der hierfür Lösungen anbieten kann.

Das ging in Tschetschenien los und durchzieht seine gesamte Karriere.

Putin ist der Inbegriff von Skrupellosigkeit. War er schon immer, weshalb alle sowas von selber schuld sind, die mit ihm Geschäfte gemacht haben. Gerade die deutsche Politik hat da, mit Ausnahme von Teilen der Grünen, richtig übel versagt, bzw sich vor aller Welt zum Deppen gemacht.

Also zumindest schonmal 17.000 eigene Soldaten.

Vergiss nicht Georgien, Syrien, Tschetschenien, sowie die im eigenen Land.

0