Ist Putin ein Diktator?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sein Handeln trägt Züge eines diktatorischen Regimes,erwähnt seien hier mehrere politische Morde,die Prozesse gegen unliebsame Opposition,totale Medienkontrolle.. Andererseits muss man sehen,was Russland noch zu Jelzins Zeiten war. Es Scheint,das "Zarenähnliche" Putins trifft tatsächlich auf breite Zustimmung. Starker Mann,geh voran. Ich erinnere mich an einen Artikel Anfang der 90er,in dem es hieß,das neue in Moskau sei,daß die Bettler nun PET-Flaschenböden statt Blechteller hätten. Können wir es uns leisten,mit einer Art halbkaltem Krieg zu beginnen? Früher hieß es,das die Menschen doch eigentlich den Frieden wollten,heute hat man das Gefühl,trotz und gerade wegen Internet usw.,die Bevölkerung macht mit Freude mit,stellt sich gegen die anderen. Soweit ich weiß,war die Krim eine Schenkung Chruschtschows an die Ukraine in den 50/60ern. Jede Seite findet Argumente für ihre Version,ihre Wahrheit. Überall laufen die Menschen aus Verunsicherung zu den Starken Darstellern. Orban,Erdogan.. USA..? Oha. Müssten wir um der Stabilität Willen mit Regierungen leben,die "ein bisschen Diktatur" benutzen? Und würde eine Aufteilung der Welt unter diesen "Herrschern" uns etwas geraden Weg bringen,wenn man sich die Augen davor zuhält,was mit der Opposition passiert? Ob ins Lager Gesteckt oder mit Geld und Medienmacht ins Aus geschoben?
Angst und Wut wachsen. "Er macht das Land wieder groß!",hört man überall. Größer als..wer? Was? Wie klein war man denn vorher angeblich? "Wir sind wieder stolz!" Wieso? Weil man anderen Ländern aufs Maul hauen kann? Und es auch tut?
Wir sitzen auf der einen blauen Murmel.. Kriegen wir nochmal die Kurve?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
19.09.2016, 01:17

Sein Handeln trägt Züge eines diktatorischen Regimes

Welche? Fakten und nicht den Propagandaschund aus den deutschen Medien alias Lügen zitieren.

Genau damit katapultiert ihr euch ins Abseits. Durch Lügen,die jeder, der die russische Realitätkennt als solche erkennt.

0
Kommentar von RheumaBaer
19.09.2016, 01:18

Hauptsache Du bist nicht radikalisiert oder beeinflusst. Macht mich wirklich beruhigter.

2

alle leute lästern über Erdogan aber über Putin sagt man nichts er ist doch ein Diktator oder?

Genauso kannst du auch fragen.

ist Merkel ein Diktator oder Bush jr. / Obama / Hillery Clinton / Donald Trump usw. -> Keiner von Denen hat die Probleme behoben & sie alle haben mittels ( False-Flag-) "Terror"-Gesetzen ( wie Patriot Act usw. ) die USA richtig Diktatur gebracht  bzw. tun es weiter 

Nicht nur Putin hat eine undemokratische sogenannte (FAKE-) "Free Speach Zone" eingerichtet, auch Obama alias Bush jr. 2.0 

Vom Grundprinzip sind alle unsere Politischen Führungskräfte demokratie feindlich bzw machen Demokratie imemr mehr zum FAKE  ... gilt auch für Benjamin Netanyahu & David Cameron & Nicolas Sarkozy / François Hollande 

auch München 2016 war ein False-Flag wie 9/11 & Charlie Hebdo (Paris)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusGenervt
18.09.2016, 18:28

Vieles ist richtig, aber bitte nicht gleich alles in einen Topf werfen.

München war Amok – ein Voll-Pfosten wie er überall auf der Welt herum läuft.

Charlie Hebdo war eine üble Schei55e und das sollte man nicht durch den Kakao ziehen.

Aber 9/11 wird wohl nie aufgeklärt – wie das Kennedy-Attentat.

Es gab WAHRSCHEINLICH Fake-Terror aber inzwischen ist das egal. Denn jetzt gibt es nur noch echten Terror.

Allerdings wird der schön gepflegt und gehegt.

Doch was bedeutet das nun für uns?

Nichts.

Bevor es besser werden kann, muss es erst noch viel Schlimmer kommen. Die Dämme gegen Ignoranz und Hass und Dummheit sind schon zu sehr beschädigt, als dass man die Fluten noch aufhalten könnte.

Es gab Zeit und es gab Warnungen. Die wollte keiner hören.

Hör auf hier zu predigen!
Hör auf mit der Laberei!
Wir feiern hier 'ne Party
und Du bist nicht dabei!

So hörte es sich bereits 1984 an.

Jetzt ist die Party vorbei.

1

Putin ist der erste und bisher einzige Präsident Russlands, der demokratisch gewählt worden ist (außer Medwedew, aber der wurde auch von ihm gewissermaßen ernannt und mindestens Empfohlen, sodass er ihm gewissermaßen seine Beliebtheit geschenkt hat). Sämtliche Meinungsumfragen von unabhängigen (auch europäischen und amerikanischen) Meinungsforschungsinstituten sehen seine Beliebtheit in Russland bei 75%-85% der Menschen. Vergleich: Erdogan verfehlt die 50%.

Also nein. Über Erdogan wird gelästert, weil er so tut, als hätte man ihn zum König der Türkei ernannt. Wenn Putin einen auf Zar machen würde, oh oh, da würden aber die Fetzen fliegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusGenervt
18.09.2016, 18:32

Die Russen und die Türken sind selbst Schuld.

Wer nichts aus der Vergangenheit lernt – lernen will –, wird einfach gezwungen sein, sie zu wiederholen.

Schaut zu und lernt, wie die Dummen ins Messer laufen.

1
Kommentar von JohnDoe1823
18.09.2016, 18:41

@MarkusGenervt.... Bundeswehr im Baltikum an Russischer Grenze..... Ich denke Sie haben euch selbst als "die dummen die ans Messer laufen" bezeichnet 😉

3

Putin hat die tatsächliche Unterstützung breiter Massen der Bevölkerung.Solche demokratische Unterstützung fehlt jedem der EU-Staatsoberhäupter z.B.

Putin ist auch viel weniger Diktator als Obama oder Merkel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusGenervt
19.09.2016, 13:52

Du bist ein Ignorant.

Wir sprechen uns in ca. 20 Jahren wieder, wenn Du bis dahin überleben kannst, bzw. wenn es Dein Meister Putin Dir dann noch erlaubt.

Narren muss man ziehen lassen.

1

Putin wird in West Europa mindestens genau so kritisch gesehen, wie Erdogan.

Mal ein Zitat von Herrn Putin:

  Demokratie in Russland, ist Demokratur!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnDoe1823
18.09.2016, 18:36

Wann und wo hat er das gesagt? Merkel wird von ihrer eigenen Bevölkerung noch kritischer gesehen als Putin von seiner 😉

1
Kommentar von surfenohneende
18.09.2016, 19:20

Demokratie in Russland, ist Demokratur!

"Demokratie" ist generell Demokratur oder Demokratur-Light 

noch gab es keine echte Demokratie in Ländern auf dem Planeten Erde

0

Nein.

Putin ist kein einfacher Diktator, sondern ein diktatorischer Mafiapate, gegen den Erdoga ein Papiertiger ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
18.09.2016, 21:19

je öfter du dieses Mantra repetierst, desto mehr glaubst du es dann auch, zumindest das iss mal gesichert!

0

Wieso soll er ein Diktator sein, er wurde vom Volk gewählt und wird nur so lange im Amt bleiben, wie es die russische Verfassung vorsieht.

Man muß nicht alles glauben, was uns die hiesige mainstream-Presse sowie die Bundesregierung, als auch die staatstragenden Parteien einflüstern als auch suggerieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erdogan setzt sich über die Gesetze in seinem Land hinweg. Das tut Putin jedenfalls nicht. Oder er ist so klug es zu vertuschen XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist schon hoffnungslos verloren. Zeitverschwendung, darüber noch zu diskutieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
18.09.2016, 21:17

sei wenigstens für heute nicht gedankenbefreit!

0

Was möchtest Du wissen?