Wie viele Menschen sind dumm?

11 Antworten

Was macht einen Menschen eigentlich dumm? Das felende Schulwissen isses jedenfalls nicht, sondern vielmehr die Unfähigkeit in Zusammenhängen zu denken, begriffsstutzig sein sowie keine oder nur mangelhafte Ableitungen vornehmen zu können. Auch fehlt ein Abstraktionsvermögen, Wahrnehmungsschwäche, sowie synoptische Betrachtungsweise. Von fehlenden Erkenntnissen ganz zu schweigen.

Fragt man saich nun, ob das viele Menschen sind, die es so kalt "erwischt", dann muß man wohl saghen, oh ja, da kommen riesige Mengen an Flachstrahlern zusammen.

"das fehlende Schulwissen isses jedenfalls nicht, sondern vielmehr die Unfähigkeit in Zusammenhängen zu denken, begriffsstutzig sein sowie keine oder nur mangelhafte Ableitungen vornehmen zu können. Auch fehlt ein Abstraktionsvermögen, Wahrnehmungsschwäche, sowie synoptische Betrachtungsweise. Von fehlenden Erkenntnissen ganz zu schweigen."

Da fällt mir eine Gruppe ein auf die all das zutrifft: Es sind die Frauen!

0

Es gibt keine dummen Menschen.

Menschen verhalten sich immer so, wie es ihren Vorstellungen entspricht.

Nebenbei: Aus einem Sachverhalt die "Dummheit" zweier Menschen zu folgern ist nicht gerade ein Zeichen von Schlauheit.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Psychologie und Altenpflege

Offtopic: "Schildkröten sind giftig!" ~ made my day! DANKE!! +ggg

Wäre "hier" auch eine gute Frage: "Sind Schildkröten giftig?"

Unwissenheit ist keine Dummheit. Dumm ist immer relativ. Jeder von uns hat schon mal etwas Dummes getan, wo wir hinter gedacht haben das es dumm war.

Kommt auf die Definition an.

Gruß Than

Was möchtest Du wissen?