wie viel kostet es einen wellensittich zu kaufen mit allem drum und dran

8 Antworten

Die jährlichen Kosten für einen Wellensittich betragen zwischen 10,- und 20,- Euro.

Das ist ein Durchschnittwert auf 10-Jahres-Basis erreichnet!

Im ersten Jahr sind die Kosten durch den Kauf des Käfigs höher - dafür hält dieser dann in der Regel mindestens 10 Jahre!

Ein Käfig sollte nicht zu groß sein, wenn die Wellensittiche täglichen Zimmerflug erhalten, damit man einen guten Käfigstandort finden kann.

Dieser ist viel wichtiger als die Käfiggröße !!

Ein geeigneter Käfig kostet neu etwas 60 bis 80 €.

Gebraucht entsprechend weniger!

Oft werden auch Wellensittich-Käfige gebraucht verschenkt im Internet oder in der lokalen Presse nachzulesen.

Handelsübliches Wellensittichfutter kostet pro Tier und Jahr weniger als 5 €.

Zubehör und Nahrungszusätze pro Jahr etwa auch 5 €.

Ein Zehnteil der Anschaffungskosten für den Käfig (Abschreibung) etwa 6 bis 8 € pro Jahr.

Die Tiere selbst kosten zwischen 0 und max. 25 € pro Wellensittich.

0 ... geschenkt!

5 bis 10 € auf Tierbörsen, Vogelausstellungen im Herbst!

10 bis 15 € beim Züchter!

bis 25 € im örtlichen Zoohandel!

Mit besten Grüßen

gregor443

Also ich habe mir zwei Wellis vom Züchter geholt, die haben zusammen 30 Euro gekostet. Meinen dritten Welli hat mir eine bekannte geschenkt, weil ihr zweiter Welli gestorben ist. Den Käfig habe ich günstig von Zooplus aus dem Internet für ungefähr 50 Euro gekauft. Allerdings musst du wenn du einen Käfig aus dem Internet kaufst, beachten dass er groß genug ist (Bei manchen Anzeigen steht nicht die Größe vom Käfig, von denen solltest du die Finger lassen ;) ). Für Spielzeug und co habe ich noch ca. 20 Euro ausgegeben.Die Sitzstangen habe ich von einem ungespritzten Apfelbaum/Haselnussbaum geholt.
Noch etwas: Du wirst es nie bereuen dir Wellis angeschafft zu haben. ;)

am besten sind immer zwei wellis. drum und dran, so um die 50 - 80. euro

na, da kommste dann aber billig weg.

0

Wellensittichschnabel Kruste?

Hallo, seit einem Jahr habe ich den Wellensittich meiner verstorbenen Oma aufgenommen. Dieser hat schon seit Jahren eine Art Kruste auf dem Schnabel, wobei auch ein Nasenloch zu ist. Meine Oma war nie mit ihm beim Tierartzt und ich habe das Gefühl die Kruste wird immer größer. Gerade jetzt sieht es echt schhlimm aus. Da der Wellensittich jedoch schon so alt ist, denke ich dass ein Besuch beim Tierartzt sehr viel Stress für ihn bedeutet und dass er die Fahrt dahin nicht wegsteckt. Er ist schließlich schon acht Jahre alt. Die Kruste an sich stört ihn nicht. Ganz selten kratzt er sich mal daran aber ansonsten ist er fit wie ein Turnschuh, sehr gut gelaunt, neugierig, aktiv usw. Keinerlei Anzeichen dass er krank ist oder es ihm schlecht geht. Ich habe schon gegooglet was es sein kann, habe aber nichts gefunden. Ich habe auch schon versucht Rizinusöl auf die Kruste zu tröpfeln aber er wehrt sich total und schreit wenn man ihn mit der Hand komplett festhällt. Was kann ich tun? Danke im Voraus

...zur Frage

Wie viel Kostet 1 Wellensittich normaler weise?

Ich möchte mir nämlich welche kaufen!

...zur Frage

Wellensittiche Kosten

Was kostet ein Wellensittich?

...zur Frage

Will mir einen Shiba Inu Welpen zulegen, wie viel kostet mich alles drum und dran? Zeit hab ich viel?

...zur Frage

Kann man Wellensittiche und Kanarienvögel zusammen in einem Käfig halten?

Kann man Wellensittiche und Kanarienvögel zusammen in einem Käfig halten und ist es möglich sie zu kreuzen?

...zur Frage

Wellensittich gestorben, brauche Rat.

Hi, ich hab jetz schon seit ca. 9 Jahren einen Wellensittich. Davor wurde er aber alleine gehalten und seit letztem Jahr kam ein neuer dazu. Der neue hat PERMANENT genervt und es schien den alten nicht zu gefallen, haben sich auch nie gekrault, geschnabelt oder sonst was. Nun ist der neue gestorben, und weiß nicht was ich tun soll. Jetz spielt der alte endlich wieder richtig aktiv, weil ihn der neue davor immer abgehalten hat und ihn immer weg gedrängt hatte wenn er einmal mit der Glocke geläutet hat. Auch schaut er jetzt so aus als ob er glücklich wär. Einen neuen Wellensittich will ich nicht haben, also denk ich daran ihn vielleicht ins Tierheim zu bringen. Man muss noch dazu sagen das er seit längerer Zeit ein Lipom (Fettgeschwulst) am Bein oder am Schenkel hat. Meine Eltern wollen sowieso keinen neuen Wellensittich, aber ihn auch nicht ins Tierheim bringen, sondern ihn einfach weiter allein leben lassen. Mir schmerzt es sehr ihn abzugeben da er mir so sehr ans Herz gewachsen ist. Ich weiß echt nicht was ich tun soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?