Wie viel könnte man mit 1000 euro netto sparen?

16 Antworten

Rundfunkbeitrag vergessen sowie wichtigste Versicherungen und Kosten für Mobilität (Auto, Bus, etc.)

Wenn du deine Arbeitskraft nicht absicherst, kannst du dir das Sparen sparen.

200,- € reichen aber dicke für Lebensmittel bei normalem Konsum.

Es fehlen da aber einige Posten: ZB Versicherungen, Rundfunkbeitrag, Gesundheitskosten, Kosten für die Hygiene, Kleidung usw. Es fehlen auch Rückstellungen für größere Ausgaben (Renovierungen (Mietvertrag beachten!) sowie Möbel, Elektrogeräte usw. halten nicht ewig) sowie evl. Nachzahlungen (Heizen wird ja wieder deutlich teurer und so milde bleiben die Winter vielleicht nicht). Auch am kulturellen und sozialen Leben will man ja teilhaben usw. Insges. darf man eben auch nicht nur kurz-, sondern muss auch mittel- und langfristig denken. 

Vorteil sind die extrem geringen Wohnkosten, was bei den meisten inszw, den größten Anteil an den Monatsausgaben ausmacht.

Insges. würde ich mal vorsichtshalber von ca. max. 50 EUR / Monat ausgehen, die zum reinen Sparen bleiben, aber da muss man denn schon gut haushalten.

Wenn ich mir überlege was ich alles einkaufe, dann reichen die 200€ fürs Essen überhaupt nicht. Du willst Dir ja auch mal was gönnen. Zudem geht man auch aus und da kostet es richtig viel, ist nicht mit zu Hause zu vergleichen. Daher kommst Du mit 1.000€ netto nicht weit und übrig bleibt wahrscheinlich auch nichts. Sei froh, wenn Du Dein Konto nicht überziehen mußt. 

Schlimm, wenn ich Geld am Monatsende übrig habe?

Ich habe gerne immer am Monatsende so 200 bis 300 Euro übrig. Letztens meinte einer, warum ich das nicht auch verballer. Ich will aber lieber sparen und keine Schulden machen. Ist sowas denn schlimm??

...zur Frage

Wie viel vom Ausbildungsgehalt sparen?

Ich verdiene ca. 550 Netto und gebe davon ca. 100-200 Euro aus (Auto, Einkaufen usw.). Übrig bleiben mir ca. 300... ich war auch schon mal im minus und das soll nicht wieder vorkommen. Kann mir jemand tipps geben, wie viel ich zur Seite legen soll bzw. wie ich effektiv sparen kann?

...zur Frage

Wieviel Euro bleiben mir Netto noch übrig nach allen Abzügen bei Steuerklasse 1 bei einem Netto Lohn von 1120 € ?

...zur Frage

Kindsvater verdient um die 1100 Euro Netto lebt bei Eltern und hat keine Ausgaben. Unterhalt beläuft sich auf 160 Euro- rechtens?

...zur Frage

wie viel alg 2 Aufstockung bekomme ich?

Hallo und zwar lebe ich in einer Bedarfsgemeinschaft ich habe ein Einkommen von ja sagen wir 1050 Euro Netto hängt von der Provision ab mein Partner bekommt nur Kindergeld 190 Euro

Wir bekamen vom Amt 550 Euro aufgestockt das Amt hat mein Einkommen erstmal ohne die Provision eingetragen sprich 804 Euro Netto = also hätten wir zusammen mit Aufstockung knapp 1540 Euro - jetzt haben wir im Februar ein Termin beim Amt wo man natürlich nochmal alles nach prüft ob ich was zurück zahlen muss was natürlich der Fall sein wird da ich immer mehr verdient habe wie die 800 Euro und die werden mich dann laut einer Arbeitskollegin die auch Aufstockung bekommt ca 1000 Euro als Einkommen eintragen

kann ich jetzt davon ausgehen das ich weiterhin meine 1550 Euro im Monat habe ?? oder wird das jetzt weniger weil ich automatisch mehr verdiene aber von der Provision kann ich nie ausgehen es kann ja auch sein das ich mal ein Monat Urlaub habe oder sonst was und gar keine reinkommt und dann bleibt es bei 800 Euro

Ich mein ich verstehe das es aufjedenfall am besten ist auf 1000 Euro zu gehen damit ich nicht immer zu viel nach bezahlen muss bzw zurück.

mir geht es hier aber nur darum wenn die das prüfen weil ich muss Februar einen neuen Antrag stellen das ich weiterhin meine 1550 Euro zur Verfügung habe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?