Wie viel kann ich für Nachhilfe verlangen (Student)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich nehme 10 € bis 15 € für 60 Minuten von meinen Schülern (Abiturienten), je nach Aufwand für Anfahrt u.Ä.

Daher denke ich, dass 15 € bis 20 € für Studenten angemessen wären. 10 € sind meiner Meinung nach zu wenig verglichen mit dem Anspruch des Stoffes.

Die Frage ist aber natürlich auch, wie viel dir deine Zeit selbst wert ist. Sind 15 € genug, damit du das Ganze nicht als Zeitverschwendung ansiehst? Wenn nicht, solltest du deine Preise erhöhen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich weiß, dass viele Nachhilfelehrer/innen um einiges mehr nehmen. Meine Nachhilfelehrerin nimmt 15€ die Stunde, was ich für ziemlich angemessen halte. Es sollte nicht zu teuer sein, daber du musst natürlich auch was dran verdienen.

Ich denke mit 15€ bist du immernoch sehr gut dabei, da viele 20€ nehmen. Und selbst mit 20€ wärst du immernoch günstiger als die ganzen Firmen die sowas anbieten (soweit ich weiß).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Student kannst du ruhig etwas mehr nehmen.

Ob jemand bereit ist mehr als 10 € / Stunde zu bezahlen ist allerdings eine ganz andere Sache, kann sein, dass sie sich dann nach jemand anderen umschauen, der billiger ist als du.

Wenn du genügend "Abnehmer" für deine Dienste findest bei mehr als 10 € / Stunde, dann ist gut, wenn nicht, dann wieder auf 10 € / Stunde runter gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du 10 euro für eine schulstunde verlangt oder für ne doppelstunde 1,5stunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Llcoolj07
20.02.2016, 14:59

Für 60 Minuten.

0

ich würde 12€ für 60min verlangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?