Wie verhindere ich das Überschäumen von Frittierfett?

2 Antworten

den trick mit den zwiebeln kenne ich nicht, bin gespannt, ob er funktionieren kann. ich denke, das schäumen kann immer nur dann geschehen, wenn im fett andere sachen mit drin sind, insbesondere wasser. insofern versuchen, fett in ein gefäß hinein bevor es abgekühlt ist, und dann im gefäß ganz unten das wasser irgendwie rauskriegen.

um einem "siedeverzug" beim fett zu vermeiden reichts es auch eine kuchengabel o.ä. gleich am anfang in den topf zu geben und mitzuerhitzen. die fettfüllmenge muss natürlich dem gefäss angepasst sein. ein aufschäumen bei wasserhaltigem gargut wird nicht ganz zu vermeiden sein, lässt sich aber durch einen sogenannten " kondensationskeim", hier die gabel in grenzen halten. heht auch prima bei fondue.

Was möchtest Du wissen?