Wie verhalten sich Kaninchen während der Schwangerschaft?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Häsinnen reagieren da unterschiedlich. Viele reagieren gereizt bis bissig auf Annäherung anderer Kaninchen oder auch des Halters, andere bleiben vom Verhalten her unverändert. Manche werden träger, andere toben quasi bis kurz vor der Geburt noch herum. Manche beginnen eine Woche vor Geburtstermin (Tragezeit 28-33 Tage) mit dem Nestbau, andere erst ein paar Stunden vorher.

Sollte die Häsin mit einem unkastrierten Rammler zusammen gewesen sein, kann man davon ausgehen, dass sie auch geschwängert wurde. Ist unklar, ob der Rammler zeugungsfähig war, könnte auch eine Scheinschwangerschaft vorliegen, die Anzeichen sind wie bei einer normalen Schwangerschaft auch (inklusive Nestbau und manchmal sogar Milchfluss...). Wenn man nicht abwarten will, wie es weiter geht, kann man beim Tierarzt per Ultraschall eine Schwangerschaft erkennen oder ausschließen.

Sie bauen ein Nest - aber Achtung, das machen sie manchmal auch einfach so! Der Unterschied ist, dass sie bei einer Scheinschwangerschaft nach ca. einer Woche spätestens die Lust an ihrem gebauten Nest verlieren und dann nicht mehr daran weiter bauen. Wie genau verhält sie sich denn?

Kaninchen fühlt sich bei Artgenossen unwohl?

Hallo erstmal. Ich weiß die Frage klingt unlogisch da jedes Kaninchen alleine kein glückliches Leben haben kann aber wir haben seit gestern zwei neue Kaninchen die wir mit unseren anderen vieren Vergesellschaftet haben oder so in der Art. Die beiden sind 2 Jahre alt und heißen Bijou (Mutter) und Bonny (Tochter). Unsere anderen vier Kaninchen sind zwei kastrierte Brüder (3) und zwei Schwestern (1). Nun haben wir jedoch ein Problem. Während Bijou sich super mit den anderen versteht, sitzt Bonny ständig in einer Ecke wenn ein anderes Kaninchen in der Nähe ist. Sogar bei ihrer Mutter weißt sie dieses Verhalten auf. Die anderen greifen sie nicht an und wollen ihr nichts böses. Sobald keine Kaninchen mehr in der Nähe sind, ist sie wieder normal und ist glücklich. Sollte ihr ein Kaninchen zu nahe kommen rennt sie weg und in eine andere Ecke was ein besseres Verhalten ist als es vorher war, denn Gestern saß sie total versteift in der Ecke selbst wenn keiner da ist. Sie wurde anfangs nur mit ihrer Schwester gehalten. Was denkt ihr? Fühlt sie sich einfach in einer so großen Gruppe nicht wohl? Mag sie vielleicht mehr ihre Ruhe? (unser Freilauf ist 50m² groß sie könnte ihnen also nach der Vergesellschaftung öfters aus dem Weg gehen) muss sie sich erst gewöhnen?

PS: währe super nett von euch wenn ihr vielleicht ein paar Tipps hättet was Bonny angeht. Vielleicht ist so einfach ihr Charakter, dass sie öfters eine Pause von anderen braucht?

...zur Frage

Ist das Knurren der Häsin ein Anzeichen auf eine Schwangerschaft?

Hallo!!!

Habe heute meine Häsin zu meinem Rammler gesetzt und, diese hat den so komisch angeknurrt. Ist das normal oder ist sie etwa wirklich schwanger? Ist der -A- Wurf und sie ist schon 3 Jahre alt :/ D: Jetzt hab ich Angst! Bitte um Antworten!

Glg

...zur Frage

Ab wann kann ein Tierarzt erkennen oder feststellen das eine Häsin schwanger ist?

Wie merke ich, ob die Häsin schwanger ist? Verhalten, Fressen etc verändert sich? Kann ein Tierarzt das feststellen, wenn ja, ab wann? Wenn die Häsin zu jung für eine Schwangerschaft ist, was hab ich dann für möglichkeiten?

bitte um hilfe :(

...zur Frage

Wie lange dauert eine Schwangerschaft bei Kaninchen und ab welchen älter werden sie schwanger?

...zur Frage

Darf man Kaninchen während der Schwangerschaft impfen?

Meine Kaninchendame ist wahrscheinlich schwanger., aber im Moment laufen ein paar Impfungen an, darf man sie während der Schwangerschaft weiterhin impfen oder sollte man es vermeiden. ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?