Wie verhält man sich als Deutscher in einem Russenladen?

13 Antworten

Es ist völlig unverständlich, dass du Angst vor einem Geschäft hast, das von Russen betrieben wird. Deine Ängste suggerieren mir, dass du von dir auf Andere schließt. Das, was man Anderen zutraut, zu dem könnte man selber fähig sein (hier: nicht der Liebste sein, sich fremdes Eigentum aneignen, in die Fr... schlagen). Der Rhein müsste ja schon übervoll sein von einbetonierten Deutschen. Das, was du über "IS-kontrollierte Städte" schreibst, ist ebenfalls völlig hanebüchen. Wo gibt es bei uns solche Städte?

Ich verstehe auch nicht, dass du gern mal in einen russischen Laden gehen möchtest. Die Lebensmittel werden von den gleichgearteten "schlimmen" Russen produziert und verarbeitet, wie sie "solchen" Russen in dem Laden zum Kauf angeboten werden. Da trennst du doch deine Meinung zwischen Produzenten und Verkäufern.

Und wie denkst du dann über chinesische, indische, türkische, spanische, italienische, englische, französische Geschäfte? 

Übrigens gehe ich gerne in ein russisches Geschäft. Viele Lebensmittel von süß bis insbesondere sauer/herzhaft schmecken einzigartig! Es wäre eine Schande, so etwas nicht mal zu probieren. 

Und muss ich jetzt deiner Meinung nach Angst vor Rewe haben? Rewe hat nämlich auch eine große Abteilung nur mit russischen Lebensmitteln. Da könnte man ja jetzt auf den Gedanken kommen, Rewe ist auch "schlimm" - oder?

Entweder du versuchst jetzt, deinen Freunden Gaensehaut (deaktiviert) und TatyanaIgor Konkurrenz im Hetzen gegen alles Russische zu machen, oder du drehst langsam aber sicher am Rad.

Deine Frage samt dir sollten sofort gelöscht werden, denn Russen per se so primitiv wie du als böse und schlecht hinzustellen, ist unter aller S... und sollte gar nicht erst lange diskutiert werden, sondern kurzer Prozess ist angebracht.
Wahrscheinlich hat dich die Löschung des accounts "Gaensehaut" dermaßen aus der Fassung gebracht, dass du keinen klaren Gedanken mehr fassen kannst und nur noch am Geifern bist.
Du bist mir früher schon als suspekt aufgefallen, aber das ist jetzt der Gipfel.

Noch einmal zusammengefasst deine kranken Auswüchse:

Ich habe um dieses Geschäft immer einen großen Bogen gemacht, aber nun möchte ich am Wochenende eine Mutprobe machen.

Also ich habe eben viel Angst vor Russen, hört man ja auch oft in den
Nachrichten, daß diese nicht gerade die Liebsten sind. Aber klar ist
wohl nicht jeder Russe gleich wie Putin und will unschuldige Länder
erobern.

... aber ruck zuck kommt man in was rein wird beschuldigt was geklaut zu
haben und dann kommt Inkasso Moskau und haut einem die Hucke voll,
versteht ihr? Davor habe ich bißchen bammel.

Lass andere user in ruhe. Hier herrscht meinungsfreiheit!

0

Einkaufen als Mutprobe. Ich lach mich tot. Da mußte man zu meiner Zeit schon ein bißchen mehr bringen.

Das ist ein Laden wie jeder andere, eben mit einem besonderen Sortiment.

Wie sollen die Geschäfte machen, wenn sie ihre Kunden um die Ecke bringen? So blöd ist kein Geschäftsmann.

Geh rein, wie in jeden anderen Laden auch, such dir aus, was du haben willst und geh zur Kasse und bezahle. Fertig.

Wenn du Fragen zum Sortiment hast, dann frag halt. Du wirst sehr freundlich Auskunft bekommen.

Und übrigens, die sprechen deutsch. Wenn du da russisch stammelst, liegen die wahrscheinlich gleich vor Lachen unter dem Ladentisch.
Und du brauchst vorher keine Rubel zum Bezahlen eintauschen.

Was möchtest Du wissen?