Wie verbinde ich beim Stricken zwei Fäden, neues Wollknäuel?

6 Antworten

Ja, zusammenknoten, und vorher ein bischen abschätzen, wieviel an cm. dafür gebraucht wird, und lege dann den Knoten dahin, am besten ist noch der Rand eines Teils, da wird eh alles zusammengenäht, gut wäre es, dann viel mehr überhängen zu lassen, dann kannst Du von da aus weiternähen beim zusammenfügen. Habe selber jahrelang viel gestrickt. Komme heute leider nicht mehr dazu.

besser ist du lässt die Enden hängen und verwahrst sie am Schluss. Was meint denn die Oma?

Anstelle eines normalen Knotens könntest du einen Kreuzknoten machen, dann kann der neue Faden in dieselbe Richtung weiterlaufen wie der alte ankam.

Strickanleitung richtig lesen Kinderweste (Bolerojäckchen)

Verwendet werden zwei verschiedene Garne (eines glatt eines eher flauschig).

 

was ich nicht verstehe:

die Arbeit wird in Krausrippe hin und zurück gestrickt (dh alle R. werden rechts gestrickt).

und von der Arbeit seitwärts, von einer Seite, strickt über den Rücken und zum Schluss die andere Seite

 

mit 1 Faden jeder Qualität auf Ndl. Nr. 6  60 M. anschlagen und die verkürzten Nadeln stricken

*2 R. über alle M. stricken , Arbeit wenden und über diese M. zurückstricken, über alle M. stricken, Arbeit wenden, 20 M., ARbeit wenden und über diese M. zurückstricken. Arbeit wenden, 5 R. über alle M stricken *.

von *-* wiederholen

Nach 59 cm außen locker abketten.

 

Ich stricke gerne und öfter, aber immer nur klassich Rücken, Vorderteil, Ärmel und dann zusammennähen.

Hier stehe ich komplett an - ich habe keine Ahnung wie das geht. Ist das mit den zwei Fäden gleichzeitig zu stricken, oder halbpatent - wie ist das gemeint?

Danke inzwischen

LG

 

...zur Frage

Wie kann man die Fransen beim Schal stricken bzw. ist das komplizierter als normales stricken?

Was soll ich tun wenn ich einen Schal gestrickt habe, aber auch Fransen dazu will, also solche Fäden an den enden? kann man das machen und wie?

...zur Frage

Weiße Fäden zufällig aus dem Penisschafti?

Hallo Leute ich bin 14 und habe gestern bemerkt als ich von der Schule kam das mir 4 ca. 1-2mm lange weiße Fäden aus dem Penisschaft standen. Als ich das bemerkt habe hab ich 2 rausgezogen und zwei rausgerubbelt dann waren keine mehr da. Ich machte mir mega Sorgen(immernoch), als ich nach 10 minuten wieder hinschaute waren zufällig an anderen stellen kleine Weiße Punkte und auch Fäden es schaut aus als ob sich beim reiben weiße Fasern(Fäden) rausdrucken oder rausgehen ( von selbst). Es schaut aus als ob beim Reiben diese Fäden aus der Penishaut wie ein Haar rausgedrückt werden?

Jetzt habe ich mega Angst irgendwie Würmer zu haben( die fäden bewegen sich nicht). Wollte das eigentlich meiner Mutter schon erzählen aber dachte mir ich warte noch ab, die Fäden kommen weiterhin noch raus beim rubbeln. Meine Frage: Ist das was Schlimmes ? Sind das Würmer? Sollte ich sehr schnell zum Arzt? Tipp wie ich das wegmachen kann?

...zur Frage

Wollpullover zu heiß gewaschen

Mein Stiefsohn hat einen richtig teuren Pullover von Brax. Leider hat er ihn zu heiß gewaschen, nun ist er auf Kindergröße geschrumpft. Gibt es ein Hausmittel, um den noch zu retten? Bitte keine Antworten, wie Pech gehabt, oder Kleidersack, oder ähnliches, sonder nur Möglichkeiten, wie er noch zu retten ist, das wäre nett! ;o)

...zur Frage

zwei fäden beim stricken verbinden

wie kann man beim stricken zwei fäden verbinden wenn der eine knäul dem ende zu geht? und ich bin grade dabei einen schal zu stricken und hab auch schon einige reihen gestrickt aber die 1.reihe sieht nicht schön aus kann man da noch i-was machen? also die maschen sind i-wie zu groß ...

...zur Frage

Stricken - Faden vernähen von neuem Wollknäuel

Hallo!

Ich stricke gerade meinen ersten Schal und das erste Knäuel geht zur Neige. Nun habe ich von zwei Varianten gehört: Einfach anknoten oder den neuen Faden mitstricken und am Ende festnähen. Doch wie soll ich die beiden Fäden denn am Ende genau vernähen, wie ist das gemeint?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?