Wie umgehen mit Menschen die ihre eigene Fehler nicht sehen?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ganz einfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zoroastres
23.11.2016, 17:33

Ja ich finde auch dass es die 'Hilfreichste Antwort' wert ist, eine kurze und knappe Anleitung, anzuwenden in allen Situationen ^^

0

Entweder ihre Fehler ansprechen oder ihre Fehler ignorieren oder selbst gelassener werden, damit dich die Fehler gar nicht mehr stören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das Problem. In meinem Praktikum in England hatte ich genau solch eine Chefin. Sie verlegt einen Ordner und verlangt von mir zu wissen, wo der ist. Ich sage, dass ich ihn ihr gegeben habe und sie ihn verlegt hat, da meint sie ich hätte halt eine Kopie davon anfertigen sollen. Das gleiche, wenn sie einen Termin verpasst hat. Ich habe sie einmal dran erinnert, sie vergisst es und wieder bin ich schuld, dass ich sie nicht noch 2-3 mal mehr daran erinnert habe. Und dann wirst du angepflaumt, dass du dich nicht immer so rechtfertigen sollst und deine Fehler doch bitte endlich einsehen sollst.... 

Ich sag dir, mein Blutdruck war beständig auf 180. Das einzige was mir geholfen hat, war sie zu ignorieren, so gut es ging und mit einer anderen Praktikantin zusammen uns auszukotzen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barney123
23.11.2016, 09:00

Hallo Mewchen,

Tut mir leid, dass Du das erleben musstest, ist echt übel denke ich

LG

0

die machen mich wahnsinnig

Ob Du Dich wahnsinnig machen läßt oder nicht, hängt einzig und allein von Dir selbst ab. Lasse alle Menschen ihre Fehler selbst machen. Dann brauchst Du Dich darüber auch nicht aufregen. Ändern kannst Du es sowieso nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagen wir es mal so: chill
Die Fehler der Anderen gehen dich eigentlich nichts an - wenn die Anderen das nicht sehen kann es daran liegen, dass sie das Anders sehen oder sie halt so sind.
Letztendlich ist es deren Leben und es hat dich nicht zu tangieren bzw. keiner muss sich deswegen vor dir rechtfertigen.
Sie müssen damit leben und sie tragen die Folgen - also warum kümmerst du dich darum?
Sofern du irgendwie in Mitleidenschaft gezogen wirst, kannst du für dich eine Entscheidung treffen wie DU damit umgehst. Aber andere Menschen ändern zu wollen ist nicht.
In diesem konkreten Fall scheint es DEIN Fehler zu sein, dass du damit nicht umgehen kannst.
Ich nenne es nur so, weil du es Fehler nennst. Ich finde es menschlich nicht perfekt zu sein - schon gar nicht perfekt für Andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barney123
23.11.2016, 08:57

Hallo Kitharea,

Es ist doch weit verbreitet, dass sich viele Leute nur um die Fehler Anderer kümmern, als um ihre eigenen. Das ist deren Fehler, aber niemand kann davon weglaufen. Es einfach ignorieren funktioniert nicht!!!!!! (Denke das Thema hatten wir schon).

Die Psychologie hat da übrigens manch schönes Wort gefunden:

Nehmen wir mal das schöne neumittelhochdeutsche Wort Projektion. Gibt da verschiedene Definitionen, je nach dem in  welchem Zusammenhang es benutzt wird. Hier geht es um das Zusammenleben der Menschen, als nehmen wir hier die Definition, die Psychologie und Soziologie benutzen: Da gehen die menschen her, nehmen ihre eigenen Fehler, und behaupten kackfrech, jemand Anderer hätte diesen Fehler! Nur um von sich abzulenken, auch um nicht in den Spiegel schauen zu müssen, und zu sehen, dass sie selbst nicht perfekt sind. Im volksmund sagt man: "Die eigenen Fehler an anderen bekämpfen!" Die sind im Krieg, denn die bekämpfen ja. Du kriegst eins in die Fresse und bleibst cool: "Das geht mich jetzt aber gar nichts an, das betrifft mich nicht!" Das ist echt cool! Na ja, und irgendwie nicht von dieser Welt!

Kann es sein, dass Du mit Deinem wiederholten Rat, doch einfach alles zu ignorieren, vorschlägst, genau so einen Abwehrmechnismus zu benutzen, um ein Problem nicht zur Kenntnis nehmen zu müssen???? Ich denke da an andere neumittelhochdeutsche Worte: Verleugnung! oder Verneinung! Verdrängung!

Letzten Endes schlägst du doch vor, eine gesunde zur Kenntnisnahme von Problemen einfach durch ein Krankheitssymptom zu lösen. Du verhinderst eine gesunde Lösung des Problems und schlägst vor: werde doch einfach krank und alles ist Gut. So weit zur Aussage in der Frage

ich hasse es mich rechtzufertigen

Lässt es doch darauf schliessen, dass der Fragesteller selbst oft kritisiert wird und ihn das nervt. Das sind also durchaus die Fehler der Anderen!

Glaubst Du wirklich, dass Du hier guteen Rat gibst??????

Ja, und das ist der Teil wo Du wohl richtig liegen kannst (Hoffe Du liest noch!)

dauernd treffe ich Menschen die ihre eigene Fehler nicht sehen

Wenn man nur diesen Satzteil nimmt, dann sieht Princess hier tatsächlich die Fehler der Anderen! Hier könnte sie sich unter Umständen, vielleicht, eventuell zurückhalten, und sich um ihre Angelegenheiten kümmern.

Aber nun wirds kompliziert: Beide Zitate stammen aus einem einzigen Satz! Da gibt es einen Zusammenhang, irgendwie. Also ich verstehe das so, dass Princess hier tatsächlich meint, dass es sie nervt, dass sie sich gegenüber anderen immer rechtfertigen muss, weil genau die das machen, was Du Princess als Lösung vorschlägst!

Diese Lösung habe ich ja nun schon mehrfach von dir gelesen. Kann es sein, dass Du das für eine so super Lösung hältst, dass Du sie gleich jedem empfehlen möchtest?????? Ja, manchmal kann das die Lösung sein. Nur hier denke ich, hat diese Lösung einen klitzekleinen Schönheitsfehler: Sie scheint mir ganz und gar nicht zum Problem zu passen!!!!!

Irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, dass Du die Frage falsch verstanden hast.

LG

0

ich hasse es mich rechtzufertigen

Wer sagt, dass du das musst?

dauernd treffe ich Menschen die ihre eigene Fehler nicht sehen.

Vielleicht, weil es in ihren Augen keine sind.

Wie kann ich mit solchen Menschen umgehen

Ignorieren? Mehr kann man dazu nicht sagen, da du in keinster Weise auf die Umstände eingehst. Was hast du mit diesen Menschen zu schaffen und was gehen dich ihre Fehler an?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Princesss,

also ich kann gut nachvollziehen, dass es Dich nervt, wenn Dich andere auf Deine Fehler ansprechen und Du das Gefühl hast, Dich rechtfertigen zu müssen. Nun wollen wir aber einmal genauer hinsehen, mir ist nämlich noch nicht so ganz klar, was da los ist, bei Dir.

Aus der Fragestellung geht nicht hervor, ob Du zurecht kritisiert wirst, weil Du einen Fehler gemacht hast oder aber immer wieder welche machst. Diese Frage solltest Du zu allererst einmal selbstkritisch prüfen. Hilft es einem besseren Zusammenleben, wenn Du Dir anhörst, was die Anderen zu sagen haben????? Beeinträchtigt Dein Verhalten die üblichen Freiheiten von anderen Menschen???? Erleiden sie wegen Deinem Verhalten Nachteile, die über die notwendigen Einschränkungen bei einem Zusammenleben hinausgehen????

Bevor Du irgendwie reagierst, solltest Du einmal diese Fragen selbstkritisch und ehrlich prüfen! Wenn Du mit ruhigem Gewissen sagen kannst, dass Dir da nichts vorzuwerfen ist, würde ich den Kritikern mein Verhalten erklären, und sie einfach fragen, ob sie Dich mit genau so viel Respekt behandeln!

Wenn nicht, bleibt Dir nichts anderes übrig, als in den saueren Apfel zu beissen, die Fehler zugeben und Besserung geloben. Eventuell entschuldigen (Kommt auf den/die Fehler an). Wege erarbeiten, wie das Problem gelöst werden kann. Am besten zusammen mit den Anderen.

Und dann sind da halt noch die Fehler der Anderen: Was ist deren Fehler???? Dass sie Dich zu kritisieren wagen??????? Dass sie Dich ungerechtfertigter Weise kritisieren????????? Dass sie Dich erniedrigen, weil Du Fehler gemacht hast????? Lassen sie es an Respekt mangeln?????

Und dann noch die Grundfrage: Glaubt eine von beiden Seiten, das Recht zu kritisieren läge nur bei einer Seite???? Fehlende Gleichberechtigung?????? Wird gegen Geetze verstossen???????

Je nach dem, wie diese Fragen sachlich richtig, der Realität und Wirklichkeit entsprechend beantwortet werden müssen, gibt es ganz unterschiedliche Antworten. Da aus Deiner Frage nicht hervorgeht, wie auch nur eine dieser Frage beantwortet werden muss, kann ich Dir bei dieser dürftigen, viel zu allgemein gehaltenen Fragestellung leider nicht weiterhelfen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So gut es geht ignorieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Fehler ist es, den Menschen unbedingt ändern zu wollen in dem Du durch Schulmeisterei besserwisserisch versuchst den anderen Deine Meinung aufzuzwingen. Versuch mal die "Fehler" der Anderen so zu beleuchten und aus dem Blickwinkel zu betrachten den diese Leute haben, evtl erkennst Du, dass sie nur stur werden, wenn sie merken, dass ihnen einer mit unbelegten Weisheiten kommt und ihr Wort nicht gelten lässt. Entspann Dich Fehler werden Menschen immer machen (siehe komplette Vergangenheit und Menschheitsgeschichte) aber DU wirst die Welt nicht retten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barney123
23.11.2016, 09:01

Hallo tupper,

Sag mal, hast Du die Frage überhaupt verstanden?????????? Lies mal meinen Kommentar unter Kithareas Antwort!!!

LG

0

Gar nicht.

Einfach ignorieren, denn diskutieren bringt bei denen ja nichts.

Zum Glück gibt es ja genügend andere Menschen, die auch mal um Rat fragen und diesen dann auch annehmen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Andere Menschen hassen es auch, sich zu rechtfertigen. Warum sollten sie gerade dir gegenüber ihre Fehler eingestehen, erklären und versprechen, sich zu ändern? Siehst du den Fehler in deiner Haltung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon5
22.11.2016, 12:47

Genau! Die Fragestellerin erwartet von anderen Menschen etwas, wozu sie selbst nicht bereit ist. Wer macht hier eigentlich die Fehler? :-)))

1

Siehst du alle deine Fehler und/oder bist du fehlerfrei??? Nicht nur andere Menschen machen Fehler.

Außerdem müssen es keine Fehler sein, nur weil du sie für Fehler hältst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barney123
23.11.2016, 09:08

Hallo Micronon,

die Frage hast Du mit Sicherheit gelesen  --  verstanden auch??????

LG

0

Sie sein lassen
Jeder Mensch ist eigenartig und einzigartig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barney123
23.11.2016, 09:07

Hallo asiawok,

Ja, die Seltsamkeiten der Menschen (Barbara Berckhan)

LG

0
Kommentar von asiawok
23.11.2016, 09:24

Hast du so recht

1
Kommentar von asiawok
23.11.2016, 13:05

Ist okay
Habe dankend verstanden

1

Solange dich deren Fehler nicht betrifft kann es dir doch egal sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

immer dran denken: man kann andre nicht ändern, nur sich selbst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?