Wie überweise ich von meinem Girokonto der Sparkasse Geld auf meine Kreditkarte (Hanseatic)?

2 Antworten

Die Hanseatic Bank zieht die monatlichen Rechnungsbeträge der Kreditkarte von deinem Girokonto ein, du brauchst dich nicht um Einzahlungen kümmern.

Wo finde ich das?

Alle Informationen findest auf der Kreditkartenrechnung, auch was wo stehen soll und wohin das ganze und wieviel Zeit du dafür hast.

Sicher dass du selbst überweisen sollst und die nicht abbuchen?

https://www.hanseaticbank.de/klarmacher/bezahlen/bezahlen-mit-kreditkarte-wann-wird-von-meinem-konto-abgebucht

Ich habe ausversehen mit meiner Kreditkarte bezahlt auf der ich kein Geld habe, da ich sie nur habe, falls ich mal einen Urlaub buchen möchte. Nun wurden ca. 42€ abgebucht und somit bin ich im Minus... Ich habe keine Lust, da heute der 31.12 ist, Zinsen zu bezahlen.... Und noch dazu ist mein Kreditkartenkonto gesperrt. Weil ich einmal das falsche PW eingegeben habe.

Wie bekommt man normalerweise Geld auf die Kreditkarte? Irgendwie muss man ja Geld drauf buchen können.

0
@4734576347347

Dass man kein Geld auf der Kreditkarte hat ist der Normalfall, es ist ja auch eine Kreditkarte und keine Prepaidkarte.

Zinsen zahlt man erst wenn man die Frist aus der Rechnung nicht einhält. Die Rechnung kommt 1x im Monat. Die Frist ist meist 1-2 Wochen nach Rechnungserhalt. Also genug Zeit zum zahlen. Im Ganzen hat man dann 4-6 Wochen Kredit gehabt ohne Zinsen dafür zu zahlen.
Kreditkarten sind toll ;D Ich zahl nur damit, seit Jahren.

Und noch dazu ist mein Kreditkartenkonto gesperrt. Weil ich einmal das falsche PW eingegeben habe.

Das ist doof, denn bei manchen kannst auch über das Onlineportal bezahlen. Zumindest siehst dort die Zahlungsdaten.

Jetzt musst den Service anrufen damit das Konto wieder freigeschalten wird. Wenn das so nervig wird wie bei meiner Advanzia, dann kannst n Fragemarathon beantworten.

Wie bekommt man normalerweise Geld auf die Kreditkarte? Irgendwie muss man ja Geld drauf buchen können.

Da gibt es mehrere Möglichkeiten, je nachdem was man damals im Kreditkartenantrag ausgefüllt hat.

Zuerst gibt es immer eine Rechnung.

A) Volle Lastschrift: Die KK Bank bucht alles vom Girokonto ab.

B) Teillastschrift: Die KK Bank bucht ein Teilbetrag vom Girokonto ab.
IdR gibt es feste Sätze die man im Vertrag nachsehen kann, wie z.B. 10% vom Saldo aber mind. 50€.
Den Rest muss man selbst überweisen.

C) Gar keine Lastschrift, man muss alles selbst überweisen. Auch hier gibt es idR einen Mindestbetrag den es zu überweisen gibt.

Es empfiehlt sich so oder so jeden Monat die Rechnung komplett auszugleichen. Ansonsten kommen halt die Zinsen.

Eine KK Rechnung ist so gesehen nicht anders wie irgendwelche anderen Rechnungen. Da stehen die Posten drauf (die Buchungen) und dann eben der Betrag, die Fälligkeit, das Konto und der Verwendungszweck. Und auch bei normalen Rechnungen können Zinsen berechnet werden wenn die Zahlungsfrist nicht eingehalten wird. Nur sind die nicht so hoch, da gesetzlich festgelegt.

Abrechnungen haben nichts mit Monatsanfang und -ende zu tun, steht aber auch in dem Link den ich postete.

"wird die Abrechnung immer am 25. eines Monats erstellt"

1
@4734576347347

Zuerst solltest Du den Zugang für das Onlineportal wieder aufschalten lassen. Dazu musst Du, wie Yetanotherpage bereits gesagt hat, den Support kontaktieren.

Wenn Du Dich wieder einloggen kannst, siehst Du sofort auf dem Dashboard eine Übersicht, die Dir unter anderem die Kontonummer und die IBAN Deines Kreditkartenkontos zeigt:

https://umschuldungsplan.de/img/hanseatic-iban.png

Auf dieses Konto kannst Du ganz normal per Überweisung Geld einzahlen. Zahlungsempfänger bist Du selber, nicht die Hanseatic Bank!

1

Was möchtest Du wissen?