Wie trinkt ihr Schnaps, wenn ihr Schnaps trinkt?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Gleich runterkippen und nicht erst im Mund behalten. 45%
Anders als hier angedacht. 25%
Nur nippen und irgendwann ist das Glas dann auch leer. 20%
Aus dem Schnapsglas komplett in den Mund, schmecken und runter. 5%
Mit einem Trinkhalm. 5%

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Anders als hier angedacht.

Kommt drauf an, welcher Schnaps das ist.

Eierlikör trinke ich schluckweise, Feigling auf einmal.

Ja, da vergaß ich, zu unterscheiden. Manche Schnäpse will ich auch nicht wirklich schmecken.

2
@MethRush

Woher soll man immer vor dem Trinken wissen, wie abstoßend man den finden wird?

0

Danke für den Stern :)

1

Kommt ganz darauf an, welchen "Schnaps" ich trinke. "Fusel" lehne ich dankend ab - und wenn ich tatsächlich z.B. einen Ouzo trinken sollte - dann ex und hopp und das Glas ist mir dann auch wurscht. Also Variante 1.

Wenn es ein qualitativ hochwertiger Schnaps ist, dann mag ich ihn aus einem zum Getränk passendem Glas trinken. Dann genieße ich ihn und kippe ihn nicht "ex und hopp" hinunter.

Trinke sehr selten Schnaps, und es muss ein guten sein.

Ich würde für ein Himbeergeist sterben), und wenn es ein guter Grappa ist bin ich dabei.

 Dann wie Wein richten, kosten, und mit Genuss trinken.  

Anders als hier angedacht.

Ich trinke keinen Schnaps, aber hab schon gesehen (haha) wie man den trinkt. Und mit Strohhalm stelle ich mir das merkwürdig vor.

Es gibt immer wieder merkwürdige Sachen und ich wollte die Trinkhalmfetischisten nicht unbedient lassen.

0
Aus dem Schnapsglas komplett in den Mund, schmecken und runter.

Aus dem Schnapsglas komplett in den Mund, schmecken und runter. Auf der Zunge zergehen lassen.

Was möchtest Du wissen?