Wie trennt man Wasser und Essig?

5 Antworten

Ziemlich unmöglich, zumindest wenn es gegen 100% gehen soll. Du kannst die Essigsäure mit einem Überschuss Kalciumoxid als Kalciumacetat ausfällen, abfiltrieren und dann die Essigsäure z.B. mit Schwefelsäure aus dem Kalciumacetat austreiben. Das Filtrat enthält dann natürlich noch Kalciunhydroxid. Das kannst du mit Kohlendioxid als Karbonat ausfällen. Auf jeden Fall wären sowohl das Wasser als auch die Essigsäure anschließend noch genusstauglich. Möglicherweise geht es auch mit fraktionierter Destillation, aber völlig getrennt kriegst du die beiden Stoffe damit wohl kaum.

Da schreibt jemand, der sich auch etwas auskennt. Im Gegensatz zur fraktionierten Destillation benötigt man hier aber noch zusätzliche Reinigungsprozesse (ebenfalls Destillation, Extraktion usw) um z.B. Schwefelsäurereste zu entfernen .....

Aber trotzdem DH

0

Ich würde mal sagen das ist schlicht unmöglich, das sich Essig (verdünnte Essigsäure) ideal in Wasser löst.

Einzige Idee: Das ganze kochen um die verdünnte Essigsäure zu konzentrieren und das verdünstente wasser am einer glasplatte kondensieren lassen und auffangen.

vielen dank :)

die anwort war genau die die ich gesucht habe !!

0

Vakuumdestillation

Was möchtest Du wissen?