Wie tollerant sind Prüfer bei der Prakt.Prüfung?

19 Antworten

Die Prüfungsfahrt ist eine Vorführfahrt-also muß ich am Prüfungstag das vorführen was ich in der Ausbildung gelernt habe. Der Prüfer verlangt nichts unmögliches,darf keine Fallen stellen und gibt eigendlich nur das Fahrziel vor.z.B." Biegen Sie bitte rechts ab!" Ab jetzt beurteilt er deine Handlungsweise.Es gehört nun mal der Schulterblick dazu und wurde desshalb auch ständig mit dem FL geübt.Führe ich das Abbiegen oder Einparken falsch vor, bin ich selber durchgefallen und nicht irrtümlicherweise"der blöde Prüfer hat mich durchfallen lassen" Er kann gar nicht anders!Tip: Auch der Fahrlehrer sollte beim üben mit dem FS die Prüfungssprache beherrschen und auch schon in der Ausbildung anwenden.

Ich habe meine Führerscheinprüfung vor über 20 Jahren gemacht. Der Prüfer den ich erwischte war dafür bekannt, daß er die Fahrschüler beim 1. Fehler durchfallen läßt (zitter-bibber). Aber: Am Tag vor meiner Prüfung wurde fast die gesamte Innenstadt "umgedreht". Bisherige Einbahnstraßen verkehrtherum, neue Einbahnstraßen, Stopstellen usw. Als ich dann erstmal in eine bisherige Einbahnstrasse andersrum reinfahren musste und dann plötzlich auch noch eine Stoppstelle kam, war ich irritiert. Der Prüfer hat es zwar bemerkt und bemängelt, mich aber zum Glück nicht durchfallen lassen. Denn: Die ganze Stadt war mit "Achtung"-Zeichen zugepflastert und der Prüfer hatte auch zugegeben, daß er selbst auch Schwierigkeiten mit der neuen Verkehrsführung hat. Bei einem "alltäglichen" Fehler wäre ich aber mit Sicherheit durchgerasselt.

der Prüfer merkt schnell, ob jemand fahren kann oder nicht. Wenn du es nicht beherrschst, wird ein kleiner Verstoß ausreichen um dir den Tag zu versauen. Bei groben Verstößen lässt er jeden durchfallen.

Das kommt auf den Fehler an, den du machst. Wenn es eine Kleinigkeit ist, macht das nix, aber wenn dein Fahrlehrer eingreifen muß, um einen Unfall zu verhindern, dann bist du durchgefallen. ich hab in meiner Prüfung vergessen mich anzuschnallen. Gemerkt habe ich es, als ich am Ende aussteigen wollte. Bestanden hab ich aber trotzdem.

Als ob das der Prüfer nicht bemerkt hat😂😂

0

Ich denke, dass ist wie in der Schule.

Wenn dich dein Lehrer unsympatisch findet, wird er wohl kleinlicher sein, als bei anderen. Grundsätzlich kommt es immer auf den Mensch Prüfer an, wie er drauf ist und wieviel er im Gegensatz zu anderen durchgehen lässt.

Tipp, keine Fehler machen ;)

Was möchtest Du wissen?