Wie stelle ich fest ob ich eine Einrohrheizung habe?

4 Antworten

Einrohrheizung, Zweirohrheizung:

https://de.wikipedia.org/wiki/Einrohrheizung

Zum Klopfen kann ich nicht viel sagen, es könnte durch die Wärmedehnung/-schrumpfung beim Aufheizen/Abkühlen der Heizkörper verursacht werden.


An jedem Heizkörper sind bei mir 2 Leitungen angeschlossen.

Soviel ich weiß sind bei einer Einrohrheizung als auch bei einer Zweirohrheizung je 2 Rohre angeschlossen.

Somit kann ich also nicht feststellen um welche es sich handelt.

0
@MowoVax

Bei einer Zweirohrheizung ist üblicherweise das Zulaufrohr mit dem Thermostatventil seitlich oben angebracht, das Ablaufrohr an der gegenüberliegenden Seite unten.

0
@manni94

Hallo Manni,

Danke, hat mir schon mal weitergeholfen.

0

Wenn die Rohre warm sind obwohl keine Heizkörper aufgedreht sind = Einrohrheizung.

Wenn die Ventile klopfen, sind die falsch rum eingebaut. Als das Wasser fliesst in der falschen Richtung durch die Ventile.

Hallo Peterli200,

 

Die Vor und Rücklaufleitungen wurden im Keller deshalb vertauscht/getauscht.

Weil nach dem Einbau der neuen Heizkörper  diese zuerst nicht vorne am Thermostat,  sondern am Ende des HZ-Körper`s warm und zudem auch noch zuerst hinten zur Außenwand warm wurden.Kann dass die Ursache sein, weil beide Rohre Vor + Rücklauf oben am HZ gleichzeitig warm werden?Sowie die HZ auch klopfen?

 

0
@MowoVax

Bei Einrohr sind die Heizkörper in Reihe geschaltet. Das Warme Wasser kommt zum 1. Heizkörper. Ist dieser ausgestellt, fließt das Wasser weiter zum 2. Heizkörper. usw. Darum sind bei einer Einrohrheizung die Rohre immer warm.

Dieses "Teil" das das Wasser zum nächsten Heizkörper weiterlässt, nennt man Bypass.

0

Bei einer Einrohrheizung   sind  zwar 2 Rohre  vorhanden aber der erste  vorlauf   geht  aus dem Heizkörper als Rücklauf  wieder heraus und als  vorlauft wieder in den nächsten wodurch die heizköprer Unterschiedlich Warm werden.

Das Klopfen kan zb  bedeuten das sich  irgendwo ein gummiemanschete  gelöst hat   aus der Befestigung oder zb das die pumpe  zu hoch  eingestellt  ist und so  deshalb   Klopfgeraüsche entschen  können zb wen  Grade eine neue Pumpe eingebaut worden ist dann kann die Lösung sein die   herunter zu Regulieren!

Hallo Herakles,

Meinst Du die Heizkreispumpe?

Was verstehst Du unter runter regulieren?

und kann die Vertauschung von Vor+Rücklauf bleiben? ( siehe

meinen 1. Beitrag )

Mowo


 

0
@MowoVax

Wen zb eine neue  pumpe  eingebaut worden ist  kann es  manchmal auch sein das sie eine zu hohe Leistung  hat und die kann man  runter schrauben! (stell schraube  Verstellen zb  von stufe  3 auf 2  runter stellen)Die Leistung kann zb auch da zu hoch  eingestellt sein! (lass das  zb machen  wen die Anlage wieder mal gewartet wird)

Die Vertauschung  von  vor und Rücklauf macht man eigentlich nur wen das vorher   falsch eingebaut worden ist  bzw  verwechselt worden ist Den   sonst  würde der Heizkörper nicht richtig warm werden!

Hohe Temperaturen    zum heizten heist oft das man eine  Einrohrheizung hat den heute kann man schon mit  40 Grad heizten oder mit 70 Grad statt mit 90 Grad wie es früher war!

Falls du eine Einrohrheizung hast   lass daraus eine Zweirohrheizung machen den damit sparst du  mehr Energiekosten da jeder Heizkörper Einzel regelbar ist und  das ist kein großer Aufwand!

1
@herakles3000

Hallo Herakles,

 

Dein Kommentar:

Falls du eine Einrohrheizung hast   lass daraus eine Zweirohrheizung machen den damit sparst du  mehr Energiekosten da jeder Heizkörper Einzel regelbar ist und  das ist kein großer Aufwand!

 

Müssen da keine neuen Heizungsrohre verlegt werden?

Meine liegen unterm Fußboden. Laminat  u.s.w.

 

Mowo

0

Das Klopfen müsste man sich mal anhören :-) es kann durch Luft im System entstehen. Dass Luft nach einem Tausch irgendwo ist, ist normal. Entlüften könnte helfen.

Woher ich das weiß:Beruf – > 20 Jahren E-Technik Entwickler, Projekt- und Teamleiter

Am Entlüften kann es nicht liegen, wurde schon einige mal gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?